openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Umbau des Bahnhof/Busbahnhof zur Sicherheit für Schulkinder und Rollstuhlfahrer Umbau des Bahnhof/Busbahnhof zur Sicherheit für Schulkinder und Rollstuhlfahrer
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bürgermeister Helmut Demel
  • Region: Miltenberg mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 44 Unterstützende
    8 in Miltenberg
    Sammlung abgeschlossen

Umbau des Bahnhof/Busbahnhof zur Sicherheit für Schulkinder und Rollstuhlfahrer

-

Busbahnhof und Bahnhof sind nicht sicher. Es fehlen: -Auffahrrampen und Fahrstühle im Bahnhof für Rollstuhlfahrer -mehr Busstellplätze zum Aus und Einstieg für Schulkinder -Auffahrrampen(Rollstuhlfahrer) für Bussteige -nach Wünschen der Kinder ein Spielplatz -bessere Beschilderung des Durchfahrtverbotes für Pkw -neue Parkplätze für Pkw (abseits der Bushaltestellen) -mehr Grünflächen -Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h auf dem Bahnhofsvorplatz und deren Kontrolle -Abriss des alten Imbiss/Bahngebäude für mehr Bushaltestellen -Ersatzbeschaffung Stellfläche für Abriss/Genehmigung Neubau Bahnhof/Busbahnhof

In Facebook: Gruppe: Umbau/Erweiterung Busbahnhof Miltenberg

Begründung:

Es gab laut Berichte im Boten vom Untermain und Main TV schon mehrere kleine Unfälle am Bahnhof/Busbahnhof. Für die Sicherheit unsere Kinder wäre ein sofortiger Umbau des Bahnhofes und dessen Vorplatzes dringend notwendig, bevor sich ein Kind/Erwachsener schwerer verletzt. Da es auch viele Rollstuhlfahrer im Landkreis gibt, wäre es für diese auch einfacher, von a nach b zu kommen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bürgstadt, 10.09.2014 (aktiv bis 09.03.2015)


Neuigkeiten

Petition beendet. Danke für eure hilfe

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Seit über einem Jahrzehnt ist der Polizei, der Stadt und allen anderen Behörden im Landkreis die Situation am Bahnhof bekannt. Bei einem vorort Termin der Polizei wurde die Sicherheit an diesem platz bemängelt. Nur tun will keiner was.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf