Region: Görlitz
Migration

Unterschriftensammlung für Familie N. zum Dauerhaften Aufenthalt in Deutschland

Petition is directed to
Verwaltungsgericht Dresden & BAMF
198 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Familie N. die seit Mai 2015 in Deutschland leben, sollen laut BAMF zurück nach Serbien abgeschoben werden! Doch die Familie hat sich vorbildlich integriert!

Der größere Junge geht in die Schule und ist gut aufgenommen worden , er fühlt sich sehr wohl und ist ein festes Mitglied im Klassenverband. Die deutsche Sprache wird von allen 4 Familienmitgliedern geübt, gesprochen und auch gelebt. Der Vater ist von Anfang sehr bemüht gewesen Arbeit zu finden. Dies gestaltet sich zunehmend schwierig, dennoch gab er nie auf und machte jede Arbeit die ihm angeboten wurde.

Zusammengefasst: Eine gelungene Intergration! Die Familie gehört zu der Ethnizität der Roma, diese haben unter anderem in Serbien keine Ansprüche auf Krankenversicherungen, Arbeit und gesellschaftlichen Stellenwert.

Reason

Die Familie benötigt daher Ihre Hilfe, Ihre Unterschrift um eine Chance zu haben in Deutschland (Görlitz) bleiben zu dürfen und mit ihren Kindern ein friedliches und glückliches Leben zu führen .

Das was wir uns alle selbst von Herzen für unsere Kinder und Familien wünschen und hoffen!

Thank you for your support, Anne Kraft from Görlitz
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Die Familie hat in all den Jahren alles getan, was in ihrer Macht stand, um sich vorbildhaft zu integrieren (Spracherwerb, Schulbesuch des älteren Sohnes, Kontakte zu Görlitzern, Teilnahme an politisch-kulturellen Veranstaltungen). Alle weiteren Schritte (z.B. Integration auf dem Arbeitsmarkt) kann nur durch eine entsprechende Entscheidung auf politischer Ebene vollzogen werden und das wäre im Fall von Familie N. mehr als angemessen.

In Serbien gibt es keine politische Verfolgung. Und nur politisch Verfolgte oder Kriegsflüchtlinge haben Anspruch auf Schutz in D. Für soziale Missstände in Serbien ist Deutschland nicht zuständig. HART ABER WAHR!

More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now