Mit Bereitstellung der Skaterampe am Stausee Glauchau wurde die Ausübung des „Rollsportes“ dort in wunderbarer Weise ermöglicht. Nutzer der Skaterampe sind mittlerweile Scooter, BMX-, Inline-, Snakeboard-, Longboard, Pennyboard und Skateboardfahrer sowie viele Familien mit ihren Kindern.

Nun haben wir gehört, dass die Stadtverwaltung die einzige Skaterampe Glauchaus beseitigen will. Dies soll aufgrund von Anwohnerbeschwerden über die entstehenden Rollgeräusche geschehen.

Schallpegelmessungen ergaben, dass die Geräusche, welche beim Befahren der Rampe entstehen, wegen der großen Entfernung von 100 Metern zum nächsten Wohnhaus erheblich leiser sind, als die Geräusche, die entstehen, wenn ein Auto am selben Haus der sich beschwerenden Anwohner vorbeifährt. Zudem erzeugen unseres Erachtens nach die in direkter Hausnähe befindlichen Glascontainer nochmals lautere Geräusche als die des Straßenverkehrs. Aus diesem Grund halten wir die Beseitigung der Rampe und die Sperrung des Platzes für unangemessen.

Zudem sind wir als Nutzer der Anlage am Stausee in Glauchau überzeugt davon, dass die den Beschwerden zu Grunde liegenden Ruhestörungen nicht unmittelbar mit der Ausübung des Sports selbst, sondern eher mit dem leider teilweise geschehenen Vandalismus und unsachgemäßer Nutzung (Mopeds auf der Anlage und zerschlagene Flaschen) in Verbindung zu bringen sind. Unserer Meinung nach stellt die Skaterampe selbst kein Argument für die unsachgemäße Nutzung dar. Schon in früherer Zeit, als die Rampe noch nicht existent war, sondern nur die reine Asphaltfläche, wurde der Platz zum "Herumlungern" genutzt.

Wir bitten mit unserer Unterschrift um den Erhalt der Rampe und des Platzes, solange keine gleichwertige Alternative besteht, welche genügend ebenen Platz und ausreichend Abstand zu Wohnhäusern und dem Straßenverkehr aufweist.

Begründung

Gründe die für den Erhalt sprechen

  • wertvolle Kultur- und Freizeitangebote sollten gefördert und nicht reduziert werden
  • Nutzer der Skate-Rampe sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit z.B. Scooter, BMX, Inlineskates und Skateboards
  • Befürworter sind zudem zahlreiche Einwohner von Glauchau z.B. die Eltern von jungen Nutzern
  • Es ist die einzige Skateboardrampe in Glauchau
  • Der Platz wurde die letzten 20 Jahre für den Rollsport genutzt
  • wie dem obigen Text zu entnehmen ist, erscheint unserer Meinung nach die Veranlassung, welche für die Entfernung der Rollsportanlage sprechen als nicht begründet
  • des Weiteren existiert keine geeignete und vergleichbare Alternative
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Josef Goldammer aus Glauchau
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.