Mit der Petition wird gefordert, dass Besitzer von Fahrzeugen mit EURO-5 Diesel-Motoren entweder eine Erstattung der Kosten einer Hardware-Umrüstung zur Erfüllung der Norm EURO-6 erhalten oder eine Entschädigung für den zusätzlichen Wertverlust ihrer Fahrzeuge im Falle des Beschlusses über die Änderung der Straßenverkehrsordnung, die zu einer Rechtmäßigkeit von Fahrverboten solcher Fahrzeuge führen würde.

Begründung

Fahrzeuge mit Diesel-Motoren nach EURO-5 waren und sind aus Gründen der Energieeffizienz (Stichwort: Energieeffizienzklasse A, CO-2 Ausstoß) weiterhin sinnvoll und vielen anderen Antriebsarten in dieser Hinsicht überlegen. Diese Fahrzeuge erhielten die Grüne Umweltplakette - womit dem Verbraucher suggeriert wurde, ein Fahrzeug nach den aktuell geltenden, höchsten Umweltstandards zu fahren.Aufgrund der betrügerischen Manipulationen einiger Hersteller (Stichwort: Abschalteinrichtungen), die jedoch weder vom KBA noch von sonstigen relevanten Stellen entdeckt und beanstandet wurden, ist im letzten Jahr eine politische Debatte entstanden, die zu einer einseitigen und kaum noch begründbaren Abwertung dieser Antriebstechnik führt. Als Konsequenz daraus ist der Gebrauchtwagenmarkt für Diesel-Fahrzeuge in Deutschland eingebrochen. Insbesondere Fahrzeuge, die die Norm EURO-5 erfüllen sind von drastischen, zusätzlichen Wertverlusten betroffen, da sie in der Regel - ohne den Einfluss dieser politisch bedingten Diskussionen und Unsicherheiten - noch einen erheblichen Restwert besäßen. Es kann nicht politisch gewollt sein, dass eine Debatte, die durch das betrügerische Wirken einiger Hersteller und die Unfähigkeit des KBA ausgelöst wurde, zu extremen finanziellen Nachteilen der Verbraucher führt. Diese Verbraucher mussten doch bis 2016 davon ausgehen, dass sie Fahrzeuge erwerben, die dem Stand der Technik entsprechen und durch ihre niedrigen Verbrauchwerte auch sehr umweltverträglich sind.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.