Region: Germany
Migration

Vereinfachung des Asylverfahrens

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Bundestages
62 Supporters 62 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Bundestag möge vorerst für fünf Jahre beschließen:

"Alle Flüchtlinge, die in Deutschland um Asyl bitten, gehen zunächst in eine zweijährige Probezeit. In dieser Zeit wird darauf geachtet, ob sie die Rechtsordnung einhalten und ob sie sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten sowohl um deutsche Sprachkenntnisse als auch um Beiträge zum Gemeinwohl bemühen.

Wer die Probezeit erfolgreich abschließt, soll eine Aufenthaltserlaubnis bekommen.

Wer die Probezeit nicht erfolgreich abschließt, aber dennoch in Deutschland bleiben will, muss sich einem Asylverfahren unterziehen."

Reason

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sollte entlastet werden.

Als besonders tragisch erscheint es mir, wenn Flüchtlinge sich Jahre lang erfolgreich um Integration bemühen, dann aber (nach rechtskräftigem Abschluss des Asylverfahrens) Deutschland doch verlassen müssen.

Gerade schwer traumatisierten Flüchtlingen ist es oft nicht möglich, ihre Fluchtgründe gut gegliedert und vollständig zu benennen.

In der oft viel mehr als ein Jahr dauernden Zeit bis zum rechtskräftigen Abschluss des Asylverfahrens behindert die Unsicherheit über dessen Ausgang häufig die Integration.

Thank you for your support, Clemens Niemann from Herford
Question to the initiator

News

  • Ich habe die Petition (geringfügig verändert) im März auch beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht.Vor wenigen Tagen erhielt ich die Nachricht, dass darüber noch nicht entschieden sei. Meine Einschätzung ist weiterhin, dass mein Vorschlag sowohl den Interessen vieler Flüchtlinge als auch denen unseres Landes besser dienen würde als das derzeit praktizierte Asylverfahren. Schöne Grüße, Clemens Niemann

  • Ich habe die Petition "Vereinfachung des Asylverfahrens" in leicht veränderter Form beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Sie erhielt dort im März die Nummer Pet 1-19-06-99999-045310 . Clemens Niemann

Not yet a PRO argument.

Das hat aber dann mit Asyl für politisch Verfolgte nichts mehr zu tun, also Asylgesetze abschaffen und jeden, der sich 2 Jahre, natürlich allimentiert durch den deutschen Steuerzahler, nichts zu Schulden kommen lässt, die Aufenthaltsgenehmigung erteilen. Es ist dann nur noch eine Frage der Zeit, wann sich deutsche Bürger in der Minderheit der Bewohner dieses Landes befinden!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now