Eine BahnCard 100 ist recht teuer, was natürlich auch nachvollziehbar ist, da man mit ihr alle Verkehrsmittel der Bahn und anderen Verkehrsunternehmen kostenlos benutzen kann. Doch fahren auch sehr viele junge Leute Bahn und würden sich auch gerne eine BahnCard 100 zulegen. Diese kostet allerdings entweder jährlich 4.090,00 € oder monatlich im Abo 379,00 € in der 2. Klasse. Diese Preise sind aber genau für junge Leute die sich in einer Ausbildung oder in einem Studium befinden relativ unerschwinglich und viel zu hoch. Laut dem Twitter-Service der DB Bahn wäre eine zu geringe Nachfrage an einer BahnCard 100 für junge Leute vorhanden, was sich viele nicht vorstellen können. Daher möchte ich und viele andere gerne eine vergünstigt BahnCard 100 für junge Leute bis ca. 23 Jahre.

Begründung

Wie bereits erwähnt ist eine BahnCard 100 mit knapp 4.100,00 € nicht ganz billig. Ich selber merke oft, dass sich viele junge Schüler, Studenten, Azubis und auch Berufseinsteiger gerne eine BahnCard 100 zulegen würden. Damit sich auch junge Leute eine BahnCard 100 leisten können und sich damit auch freier in Deutschland bewegen können, hoffe ich auf Ihre Unterstützung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Es mag zwar eine Handvoll 22 Jährige geben, die schon im jungen Alter gut verdienen, aber das ist wie gesagt nur eine Handvoll. Viel mehr Leute unter 23 Jahren haben das Problem, dass sie entweder Schüler, Azubis oder Studenten sind oder erst frisch in den Beruf eingestiegen sind. Diese können sich dann auch nicht unbedingt eine BahnCard 100 leisten.

Contra

Weshalb an eine Altersgrenze koppeln? Dann doch eher für bestimmte Personengruppen, wie z.B. Studenten, Auszubildende, Schüler,... Es gibt mit 22 Jahren schließlich auch schon Leute die ganz gut verdiehnen, wobei andere erst mit 25 oder 26 ihr Studium beenden können (Stichwort Abi mit 13 Jahren, Zivildienst, Masterstudium). Insgesamt ist diese Petition nicht überlegt.