Region: Germany
Economy

Verhinderung bzw. Abschaffung der Belegausgabepflicht

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Bundestags
178 Supporters 177 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 17/12/2019
  2. Collection yet 6 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Mit dem in Kraft treten der Kassensicherungsverordnung am 1. Januar 2020 gilt auch die Belegausgabepflicht. Diese besagt, dass dem Kunden „in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit dem Geschäftsvorfall“ ein Beleg zur Verfügung zu stellen ist.

Die Abänderung wird den Handel, gerade kleine Händler (Bäckereien, Metzger etc.) vor einen gigantischen bürokratischen Aufwand stellen. Zum einen muss dann für jeden Artikel ein Bon ausgedruckt werden, egal ob es ein kleiner Artikel ist oder ein großer.

Vielfach wollen die Kunden auch keine Papierbelege oder werfen diese oftmals einfach weg. Das wiederum schafft umweltpolitisch Probleme, da die Belege nicht auf normalem Papier gedruckt werden, sondern auf Thermopapier, welches nicht in den "normalen" Müll darf.

Diese neue Regelung wird letztendlich für den Handel zu höheren Kosten führen und gleichzeitig zu keiner Zeit dem Umweltgedanken gerecht.

Das Argument, damit Schwarzgeld und die Hinterziehung von Steuern zu verhindern, lässt sich ziemlich leicht entkräften bzw. durch andere Mittel lösen. Es ist schlichtweg unsinnig und bürdet den Unternehmen nur weitere unnötige Bürokratie auf, die letztendlich allein dadurch ihr Ziel verfehlt.

Wir möchten daher, dass die Belegpflicht vom Bundesfinanzministerium zurück genommen wird bzw. - sollte sie zwischenzeitlich eingeführt werden - wieder gestrichen wird.

Reason

Mit dem in Kraft treten der Kassensicherungsverordnung am 1. Januar 2020 gilt auch die Belegausgabepflicht. Diese besagt, dass dem Kunden „in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit dem Geschäftsvorfall“ ein Beleg zur Verfügung zu stellen ist.

Die Abänderung wird den Handel, gerade kleine Händler (Bäckereien, Metzger etc.) vor einen gigantischen bürokratischen Aufwand stellen. Zum einen muss dann für jeden Artikel ein Bon ausgedruckt werden, egal ob es ein kleiner Artikel ist oder ein großer.

Vielfach wollen die Kunden auch keine Papierbelege oder werfen diese oftmals einfach weg. Das wiederum schafft umweltpolitisch Probleme, da die Belege nicht auf normalem Papier gedruckt werden, sondern auf Thermopapier, welches nicht in den "normalen" Müll darf.

Diese neue Regelung wird letztendlich für den Handel zu höheren Kosten führen und gleichzeitig zu keiner Zeit dem Umweltgedanken gerecht.

Das Argument, damit Schwarzgeld und die Hinterziehung von Steuern zu verhindern, lässt sich ziemlich leicht entkräften bzw. durch andere Mittel lösen. Es ist schlichtweg unsinnig und bürdet den Unternehmen nur weitere unnötige Bürokratie auf, die letztendlich allein dadurch ihr Ziel verfehlt.

Wir möchten daher, dass die Belegpflicht vom Bundesfinanzministerium zurück genommen wird bzw. - sollte sie zwischenzeitlich eingeführt werden - wieder gestrichen wird.

Thank you for your support, Julian Siebel from Kreuztal
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 2 days ago

    Umweltschutz

  • Nicht öffentlich Gorxheimertal

    4 days ago

    das ist papierverschwendung und unnötiger Aufwand

  • 5 days ago

    Ein Bürokratischer Unsinn der so schnell wie möglich wieder Rückgängig gemachte werden muss.

  • 6 days ago

    In Zeiten von Klimawandel und der Notwendigkeit der Ressourcenschonung ist es falsch Geschäftsleute unter Generalverdacht zu stellen und damit zu zwingen sich an einer derartigen Papierverschwendung zu beteiligen. Eine Registrierkassenpflicht wäre einfacher zu handhaben, umweltfreundlicher und sinnvoller, insbesondere da alle Kassensysteme gesetzlich manipulationssicher sein müssen.

  • on 10 Jan 2020

    Unnötige Abfallproduktion und Umweltbelastung Fragliche Verhältnismässigkeit

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verhinderung-bzw-abschaffung-der-belegausgabepflicht/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now