Region: Buxtehude
Civil rights

"Verrennt" euch nicht! Buxtehude kann mehr

Petition is directed to
B├╝rgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt
44 Supporters 31 in Buxtehude
4% from 690 for quorum
  1. Launched 10/01/2022
  2. Time remaining > 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Hallo liebe Buxtehuder. ­čśŐ

Wir leben nun schon eine ganze Weile in dieser Pandemie und ich denke, jeder Mensch auf dieser Erde w├╝nscht sich, dass das bald vorbei ist.

Zusammenhalt ist mit "Abstand" sehr schwer.

Leider erleben unsere St├Ądte und auch unser Buxtehude immer wieder Kollisionen von rechts oder v├Âllig irrsinnigem Gedankengut.

All das fern von einem Infektionsschutz und Abstand, was wiederum zu neuen Infektionen f├╝hren kann.

Die sogenannten "Spazierg├Ąnge", bewusst auf Plattformen wie Telegram geplant, gehen uns alle an und wir sollten nicht wegsehen, wenn "rechts" abgebogen wird.

Die Ironie an dieser Geschichte ist, dass nach Meinungsfreiheit gebr├╝llt wird und diese doch gar nicht genommen wird, da jeder seine zum Teil "braune Br├╝he" in die Welt kippen kann.

Die Spazierg├Ąnge sind gr├Â├čtenteils nicht angemeldet und es scheint wirklich egal zu sein, wer sich da anschlie├čt, der Fokus scheint auf dem "Wir sind viele Plakat" zu stehen.

Liebe Buxtehuder, liebe Einwohner unserer M├Ąrchenstadt, wollen wir das wirklich?

Wollen wir zusehen, wie sich einige, wenige Menschen ├╝ber unsere Gesundheit hinwegsetzen, weil sie immer noch nicht verstanden haben, dass wir uns in einer weltweiten Pandemie befinden?

Wollen wir Menschen zusehen, die sich von Verschw├Ârungstheorien leiten lassen?

Ich m├Âchte keine Spaltung, keine Gegendemonstrationen.

Ich kann aber auch nicht mehr zusehen.

Ich w├╝nsche mir, dass unsere Stadt die Spazierg├Ąnge strenger ├╝berwacht und uns sch├╝tzt. ­čśŐ

Katrin Philipp

Reason

Buxtehude ist mehr. ­čśŐ

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

Es ist sind friedliche Spazierg├Ąnge. Jeder ist Willkommen. Geimpft oder ungeimpft ist egal. Die einzige Gewalt geht von Gegendemonstranten und willk├╝rlich von der Polizei aus. Wir sprechen uns gegen Extremismus (von rechts und links) aus, wer nur die GEZ Propaganda h├Ârt mag anderes "denken". Macht euch doch ein eigenes Bild Montags um 19Uhr im Stadtpark. Au├čer ein nettes Gespr├Ąch und ein gesundheitsf├Ârdernder Spaziergang passiert Ihnen nichts.

Why people sign

on 13 Jan 2022

Versammlungen als Spazierg├Ąnge zu tarnen, ist die Aushebelung unserer Rechtsnorm.

on 12 Jan 2022

Weil es wichtig ist, dass endlich was passiert!!!

on 12 Jan 2022

Ich teile die Geschocktheit ├╝ber das MehrWerden derer, die sich den zweifelhaften "Spazierg├Ąngen" durch Buxtehude anschlie├čen. Unsere Gesellschaft darf keinen Millimeter nach rechts r├╝cken. Ich habe selbst Aktionen gegen die Schwurblerdemos organisiert und m├Âchte alle dazu auffordern, jede Form der Gegenwehr zu nutzen.

on 12 Jan 2022

Weil ich finde das man eine Demo nicht zu einem Spaziergang machen kann. Diese Demos geben den Rechten einen Rechten Platz. Es darf nicht sein, dass Menschen dadurch Angst gemacht wird und diese dann auch noch ausgelacht werden.

on 12 Jan 2022

Es entsteht ├╝berregional ein falscher Eindruck von Buxtehude

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verrennt-euch-nicht-buxtehude-kann-mehr/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now