Region: Bad Tabarz
Dialogue
Traffic & transportation

Viele Zebras und weniger Tempo!

Petition is directed to
Bürgermeister / städtisches Gremium
342 Supporters 204 in Bad Tabarz
Collection finished
  1. Launched July 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ja, seit 60 Jahren lebe ich in Tabarz. Ich weiß um die Verlockung von Geschwindigkeit, zum Beispiel bei den in meiner Jugend so beliebten „Inring-Rennen“. Vom Kanal ausgehend, Lauchagrundsraße hoch, bei Salomon kurve Nummer 1, dann an der „Einheit“ Kurve 2, Zimmerbergstraße runter mit 70 Sachen und die Krönung vor der Eisdiele, scharfe Rechtskurve, möglichst die Fußraste schleifen lassen, Vollbremsung und Eindruck schinden. So wurde damals gebalzt.

Noch immer reizt mich das Schnelle, nunmehr da, wo es sicher hingehört, auf der Autobahn...

Für einen Kurort würde es gut tun, wenn wir alle etwas langsamer zum Ziel kämen, Kinder, Eltern, Fahrradfahrer, Rollatorenopis-und omis und auch genießende Schlendriane absolut gleichberechtigt den Straßenraum nutzen könnten. Kein Vorrecht des vermeintlich Stärkeren.

Angeregt bin ich immer von der Schweiz, wo allerorten Fußgänger mit unglaublich vielen Zebrastreifen Vorfahrt bekommen. Der Alltag in Bad Tabarz sieht leider anders aus. Auch und vor allem auf der Inselsbergstraße, wo, alles andere als kurortkonform, Schwerlast-LKW‘s den für uns alle nötigen Schotter transportieren. Manchmal wird mir richtig Angst, wenn ich diese dicken Brummer anrauschen sehe. Für die Anwohner seit Jahr und Tag eine Belastung, für sie und uns alle ein Risiko. Fußgänger haben keine Chance und von gewünschter Gleichberechtigung im Straßenraum kann nicht die Rede sein.

Auch der Übergang B88 am Schwimmbad ist und bleibt eine zebrastreifenlose Zumutung für Kinder und ältere Bürger.

Meine Forderung deshalb: Tempo 30 in der ganzen Ortslage, auf der B 88 im ortsnahen Bereich Tempo 70 und überall wo nötig Zebrastreifen.

Miteinander statt gegeneinander, fortschrittlich und lebensnah, wir haben es in der Hand.

Reason

Weil es uns allen gut tun würde, unsere Lebensqualität verbessert sowie die Attraktivität des Ortes erhöht, bitte ich um Unterstützung meiner Petition.

Thank you for your support, Hans-Georg Kellner from Bad Tabarz
Question to the initiator

News

  • Am 30. Juli 2020 hat Hans-Georg Kellner die Petition „Viele Zebras und weniger Tempo“ gestartet. Es handelt sich dabei um die erste Petition über unser Petitions-Tool auf www.bad-tabarz.de. In den folgenden acht Wochen wurde die Petition von 342 BürgerInnen unterstützt. Von ihnen kamen 204 aus Bad Tabarz. Damit wurde das erforderliche Quorum von mindestens 170 Unterschriften locker erfüllt. Herzlichen Glückwünsch allen Beteiligten. In der Gemeinderatssitzung am 30. September 2020 wurde die Petition von Hans-Georg Kellner an Bürgermeister David Ortmann und den Gemeinderatsvorsitzenden Mario Peschke übergeben. Am 28. Oktober trafen sich Hans-Georg Kellner und David Ortmann und vereinbarten folgenden Fahrplan:

    1. Die Gemeindeverwaltung schlägt... further

  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat die Gemeinde Bad Tabarz heute daran erinnert, zur Petition "Viele Zebras und weniger Tempo!" Stellung zu nehmen.

  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat heute die Gemeinde Bad Tabarz per E-Mail gebeten, zur Petition "Viele Zebras und weniger Tempo!" Stellung zu nehmen.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international