openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wachzimmer Hauptbahnhof St. Pölten - JETZT!! Wachzimmer Hauptbahnhof St. Pölten - JETZT!!
Erfolg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Frau Bundesministerin für Inneres Mag.a Johanna ...
  • Region: Niederösterreich
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 1.144 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Wachzimmer Hauptbahnhof St. Pölten - JETZT!!

-

Überparteilich, wird die sofortige Wiedereröffnung eines Wachzimmers am Bahnhof St. Pölten gefordert.

Begründung:

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt St. Pölten beschloss am 28.03.2011 eine Resolution, mit der die damalige Innenminister Maria Fekter ersucht wurde, die Installierung einer Polizeiinspektion am Bahnhof nochmals zu prüfen und umzusetzen.

Seit Jahrzehnten war am Bahnhof eine Polizeiinspektion etabliert, welche sich sehr bewährt hatte. Der Bahnhof St. Pölten ist der wichtigste und größte Bahnknotenpunkt in Niederösterreich und alle Züge Richtung Westen frequentieren diesen bedeutenden Bahnknotenpunkt von und nach der Bundeshauptstadt Wien.

Der Bahnhof St. Pölten ist durch seine strategische Lage in der Innenstadt ein besonders wichtiger Innenstadtimpulsgeber nicht zuletzt durch die vielen Schüler, die die Innenstadt zu ihren Schulen durchkreuzen.

Ca. 28.000 Bahnkunden frequentierten 2011 täglich diesen Bahnhof und sie werden jährlich mehr. St .Pölten ist eine wachsende Landeshauptstadt. Man braucht nicht zu betonen, dass es allein durch die Frequentation viele Hilfe- und Ratsuchende gibt. Auch Synergieeffekte zur bessere Überwachung der Innenstadt werden mit einer Polizeiinspektion am Bahnhof verbunden sein.

Seit dieser Zeit ist nichts geschehen, die Resolution verlief im Sande. Seither hat sich die Frequenz des Bahnhofs massiv verstärkt und parallel dazu auch die kriminellen Vorfälle rund um den Bahnhof St. Pölten.

Nicht ohne Grund wird laufend eine Schutzzone rund um den Bahnhof in Kraft gesetzt. Das kann aber nur eine Zwischenlösung sein. Für die Sicherheit der Bevölkerung, als Anlaufstelle für Touristen und als Bürgerservicestelle fordere ich mit meiner Unterzeichnung, die sofortige fixe Einrichtung eines Wachzimmers am Bahnhof St. Pölten.

Ich ersuche daher Frau Bundesminister für Inneres, Frau Mag.a Johanna Mikl-Leitner, für die sofortige Wiedereinrichtung eines Wachzimmers am Bahnhof St. Pölten Sorge zu tragen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

3100, Österreich, 04.02.2015 (aktiv bis 04.03.2015)


Neuigkeiten

Wir haben es geschafft!!!! Nochmals vielen herzlichen Dank an die weit über 2.500 Unterzeichner der Petition, den politischen Mandataren des Gemeinderates St. Pölten und der Stadtregierung St. Pölten, Frau Innenministerin Mag.a Mikl Leitner, den Damen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Eine Inspektion am Bahnhof ist für unsere Sicherheit wichtig, da dies der Drehpunkt einer Landeshauptstadt ist. Die Innenstadt und viele Schulen sind in der Nähe, unsere Kinder gehören geschützt. Wachzimmer in der Nähe, gibt es zwar, doch deren Überwachungsgebiet ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen