• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 58 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Wasserwirtschaft (Umweltschutz) - Vorsorgemaßnahmen in Bezug auf mögliche Giftanschläge durch Terrorgruppen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen,(1) unsere lebenswichtige Wasserversorgung vor Giftanschlägen durch die ISIS und anderen Terrorgruppen zu sichern und rein vorsorglich mit Chlor oder Chlorverbindungen anzureichern. (2) Das Medikament Atropin in ausreichender Menge zu bevorraten und an Sanitätsdienste zu verteilen. (3) Schutzanzüge, Schutzstiefel aus Polyethylen zusammen mit Handschuhen und antibakteriellen Masken für Krankenhäuser und Sanitätsdienste zur Auflage zumachen.

Begründung:

Die Gefahr eines Angriffes durch "chemische und biologische Waffen" bei dem Tausende von Menschen getötet werden könnten, war noch nie so hoch wie Heute! Insbesondere durch die veröffentlichten Daten von Spion Edward Snowden besteht auch bei Geheimdiensten die Gefahr der gelenkten Irreführung durch Terrorgruppen.

23.11.2015 (aktiv bis 23.02.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink