openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wiederbetrieb Bahnstrecke Gotha Gräfenroda Wiederbetrieb Bahnstrecke Gotha Gräfenroda
  • Von: Daniel Groener (Kleinbahngesellschaft) mehr
  • An: Thüringer Landtag Petitionsausschuss
  • Region: Thüringen mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 39 Tage verbleibend
  • 105 Unterstützende
    59 in Thüringen
    1% erreicht von
    10.000  für Quorum  (?)

Wiederbetrieb Bahnstrecke Gotha Gräfenroda

-

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürger und Bürgerinnen,

wir, Die Kleinbahngesellschaft Güsen möchte die wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke Gotha Gräfenroda für den Touristischen Verkehr sowie für Gütertransport der Region wie Ohrdruf mit Brandt, Storck und Hermes. Wir setzten uns dafür ein, dass diese Strecke nicht weiter verfällt und so erhalten beleibt, wie sie derzeit ist.

Was gibt es schöneres als mit alten historischen Fahreugen und Wagen von Gotha in den Thüringer Wald zu fahren. Egal ob zum Wandern, Spazieren gehen oder zum Ausruhen, wie beim Tobiashammer. Crawinkel hat sich in letzter Zeit auch schon eingesetzt, aber bisher ohne Erfolg.

Wir dürfen nicht unsere ältere Generation vergessen, die nicht mehr aktiv im Straßenleben teilnehmen können. Außerdem kommt es der Region zu Gute: Einerseits profitiert der Tourismus davon, andererseits werden die Straßen und die Straßennutzung entlastet. Es sind bereits im Vorfeld Gespräche mit den Firmen gelaufen, die sich einen Anschluss an die Bahn sowie einen Bahnsteig im GWG Ohrdruf wünschen.

Wir danken Ihnen.

Begründung:
  • Tourismusverkehr
  • Wirtschaftlich dank Bahn
  • Verhinderung des Verfalles der Historischen Strecke
  • Zugverbindung zwischen den Dörfern und Ortschaften

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Burg, 02.03.2017 (aktiv bis 01.09.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Die Strecke verbindet die Region mit der Kreisstadt Gotha. Nachhaltige Mobilität braucht mehr Bahn!

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Die Strecke stellt eine wichtige Alternative zur Verbindung Eisenach-Meiningen-Grimmenthal dar, um die RE-Strecke nach Würzburg zu erreichen. Dies ist auch im Hinblick auf häufige SEV-Betriebszeiten auf der Werratalbahn sowie auf den schlechten Zusta ...

Ich finde den Erhalt von Eisenbahnstrecken in Deutschland wichtig und sehe in der Strecke Potenzial.

Erhalt auch für die neuen Bundesländer!!!

In Anbetracht des Chaos, das im Landkreis Gotha beim Betrieb des Busverkehrs herrscht und welches letztendlich Kosten für den Steuerzahler verursacht, wäre ohnehin die Frage, ob nicht „mehr Bahn statt Bus“ die bessere Lösung wäre?

Je mehr solche Strecken wiederbelebt werden, desto attraktiver wird die Bahn. Und Bahnfahren ist für alle gut - nicht nur für die, die kein Auto fahren wollen oder können, sondern auch für die Umwelt.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Christian Wolf Arnstadt vor 8 Std.
  • Nicht öffentlich Treuen vor 16 Std.
  • Dr. Daniel Schümann Eisenach vor 19 Std.
  • Rainer W. Meisdorf vor 5 Tagen
  • Edgar M. Emleben vor 6 Tagen
  • Nicht öffentlich Fambach vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin am 12.07.2017
  • Andre S. Dresden am 30.06.2017
  • Nicht öffentlich Kornwestheim am 23.06.2017
  • Jens P. Bochum am 23.06.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit