openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wiederherstellung der Buslinien 638 und 604 bis Potsdam Hauptbahnhof Wiederherstellung der Buslinien 638 und 604 bis Potsdam Hauptbahnhof
  • Von: John Grantham mehr
  • An: Stadtverwaltung, ViP
  • Region: Potsdam mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 28 Tage verbleibend
  • 438 Unterstützende
    44% erreicht von
    1.000  für Sammelziel

Wiederherstellung der Buslinien 638 und 604 bis Potsdam Hauptbahnhof

-

Wir fordern die Wiederherstellung des Fahrplans der Buslinien 638 und 604 bis zum Potsdamer Hauptbahnhof.

Begründung:

Wir fordern die Wiederherstellung des Fahrplans der Buslinien 638 und 604 zum Stand Dezember 2017. Bis Januar 2018 fuhren diese Buslinien bis Potsdam Hauptbahnhof, so dass kein Umstieg notwendig war, um in die Innenstadt zu gelangen.

Jetzt müssen Fahrgäste bei Campus Jungfernsee in die Tramlinie 96 umsteigen. Das bedeutet eine zusätzliche und unnötige Belastung für Menschen mit Schwerbehinderung, ältere Menschen und Eltern mit Kinderwagen.

Außerdem bedeutet es längere Fahrzeiten, im ungünstigsten Fall über eine halbe Stunde in einer Richtung, mit zusätzlicher Wartezeit an einer Haltestelle, wo es keinerlei Toilette, Kiosk oder Schutz vor Witterung für die Reisenden gibt.

So wird die Anbindung vom Norden Potsdams völlig unnötig verkompliziert. Von daher bitten wir mit unserer Unterschrift um die sofortige Wiederherstellung des alten Fahrplans.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Potsdam, 17.01.2018 (aktiv bis 16.03.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Ich bin der Meinung, wenn man den öffentlichen Nahverkehr attraktiver gestalten will, sollte man das auch tun und nicht sie Linien einschränken.

Damit die Tochter meiner Freundin zur Schule und zurück kommt.

Der Verkehrsweg wird unnötig verlängert durch das Umsteigen von/in die Bahn. Extrem schlechte Verkehrsanbindung an das Landesumweltamt und nach Groß Glienicke.

Die Änderung der Buslinien ist für alle Menschen, die in Groß Glienicke leben und dort zu tun haben ein negativer Einschnitt, als würde der Ort von der Stadt abgetrennt und man zur Verwendung eines PKW gedrängt. Bitte zurück ändern!

Mein Kind fährt jeden Schultag die betroffene Strecke. Leider erfordert die derzeitige Situation mehr Zeit und ist umständlicher, weshalb ich mich für die Durchfahrt bis zum Hauptbahnhof einsetze, um die Situation für mein Kind und andere Betroffene ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Tanja Mattulat Berlin vor 2 Tagen
  • Peter Mattulat Berlin vor 2 Tagen
  • Christoph Classen Potsdam vor 3 Tagen
  • Sarah Mattulat Berlin vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Groß Kreutz vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Potsdam vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Trebatsch vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin vor 5 Tagen
  • Rosemarie K. Ludwigsfelde vor 6 Tagen
  • Nicht öffentlich Potsdam vor 7 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    WhatsApp    Websuche    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen