openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir fordern eine Kennzeichnungspflicht von Polizisten Wir fordern eine Kennzeichnungspflicht von Polizisten
Erfolg
  • Von: Nadine Hamaleser mehr
  • An: Reinhold Gall
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Der Petition wurde entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 3.141 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Wir fordern eine Kennzeichnungspflicht von Polizisten

-

Wie im Koalitionsvertrag der Grün-/ Roten- Landesregierung festgesetzt, fordern Petentin und Unterzeichner eine Kennzeichnungspflicht für Polizisten bei Großeinsätzen in Baden- Württemberg .

In Berlin und Brandenburg wird dies bereits praktiziert.

Begründung:

Die Angst um die Privatsphäre des einzelnen Polizisten kann entgegengetreten werden, indem man die Kennzeichnung auf ein Zahlen-/ Buchstaben- Kürzel beschränkt, welches keine direkten Rückschlüsse auf einzelne Personen zulässt, aber bei einer Beschwerde bzw. Anzeige von Seiten der Bevölkerung eine genaue Rückverfolgung durch den Dienstgeber zulässt.

Großereignisse wie der "schwarze Donnerstag" (30.09.2010 im Schlossgarten Stuttgart, Anm. d. Verfasserin) zeigen sehr deutlich auf, dass eine Notwendigkeit dieser Forderung besteht.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Stuttgart, 12.08.2014 (aktiv bis 11.11.2014)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Eine Kennzeichnung dient auch dem Schutz der Polizisten die Ihren Dienst mit Bedacht und rechtskonform tun. Ein Prügelpolizist zerstört den Ruf aller, doch wegen der Kameraderie kann keiner der Ranggleichen oder Unergebenen Übeltäter aus den eigenen Reihen ...

PRO: Hier geht es nicht darum, die oft makellose Arbeit von PolizistInnen in Frage zu stellen, sondern darum schwarze Schafe auszusortieren und deutlich zu machen, dass auch diese sich an Recht und Gesetz halten müssen. Transparenz schützt Menschenrechte!

CONTRA: Ich bin Polizist und mittlerweile bedauere ich meine Berufswahl. Ich stehe in der Kette und schütze Eigentum, werde beschimpft bespuckt mit Steinen beworfen. Bekomme keine Pausen und kann weder auf`s Klo noch kann ich mal was Essen. Nach acht bis neun ...

CONTRA: Fast die Hälfte der Unterschriften bis jetzt stammt nach Angaben der Petentin also aus persönlich gesammelten Unterschriftslisten,....na klar! Neben Konrad Adenauer haben bestimmt auch andere Persönlichkeiten wie z.B. Papst Franziskus und shaun das Schaaf ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen