Seit klar ist das die Rechte für die MotoGP 2015 zum Sportsender Eurosport zurückgehen stellt sich fast ganz Moto-GP-Deutschland die Frage:"Was macht Alex Hofmann, geht er mit oder nicht?" Dieses Unterfangen soll sowohl Alex Hofmann , als auch Eurosport Deutschland dazu bewegen über eine gemeinsame Zukunft nachzudenken .

Begründung

Alex Hofmann ist kompetent, hat das nötige Fachwissen und ist wie kaum ein Anderer im Fahrerlager der Moto GP. Und genau das ist es was wir weiterhin genießen möchten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Pal Becker aus Osterwick
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Hallo. Da ich in letzter Zeit sehr viel zu tun hatte kann ich mich erst jetzt melden. Entschuldigt bitte. Mit 3661 Unterzeichnern haben wir das Ziwl zwar nicht erreicht, es ist aber trotzdem ein Zeichen dafür das uns Alex Hofmann als Kommentator wichtig ist. Ich werde diese Petition an Eurosport weiterleiten und hoffe das es alles zu einem guten Ende kommt.
    Mit freundlichen Grüßen Pal Beckwr

Pro

Alex66 beherrscht meines Wissens nach die Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch. Außerdem ist er Jahrelang selber MotoGP gefahren und ist immernoch aktiv als Testfahrer und z.B. Ridingcoach von Dominique Aegerter. Mehr Kompetenz und Einblick in das MotoGP-Treiben kann man ohne Alex66 nicht bekommen!

Contra

ist zwar maybe ein netter aber die beiden lenz leberkern und dirk raudies sind unschlagbar. wenn dann noch ron ringuth mitmacht ist es perfekt. motogp ist bekannterweise keine radioübertragung wo ständiges hektisches gerede erwünschenswert ist.