Region: Nidderau
Construction

Wir sind gegen die Einrichtung einer Erddeponie in Nidderau-Ostheim

Petition is directed to
Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid
144 Supporters 125 in Nidderau
28% from 450 for quorum
  1. Launched 10/09/2020
  2. Time remaining 7 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir wollen nicht, dass in Nidderau Ostheim südwestlich der jetzigen Biogasanlage „Im Pfingstgrund“ (verlängerte Borngärten) eine Erddeponie angesiedelt wird.

Hintergrund dieser Positionierung ist die Aussage eines Landwirts, ggf. eine solche Deponie ansiedeln zu wollen.

Da die Genehmigung durch das Regierungspräsidium erteilt wird, wollen wir so früh wie möglich unsere Ablehnung eines solchen Projekts deutlich machen, idealerweise bevor weitergehende Planungen eingeleitet werden.

Reason

Eine solche Deponie bringt Ostheim nur Nachteile:

Im Laufe ihrer Nutzung würden nach Schätzungen von Fachleuten über 100.000 Erdtransporter durch Ostheim zur Deponie und anschließend wieder zurück fahren. Dies ergibt mehr als 200.000 Fahrten mit Schwerlasttransportern durch Ostheim, da eine Zufahrt durch Hammersbach wegen des Torbogens in Marköbel nicht möglich wäre. Dies stellt eine unzumutbare Belastung für die Anwohner dar, die garantiert auch Straßenschäden zur Folge hätte.

Die Erddeponie würde weitere 10 Hektar fruchtbaren Ackerboden zunichtemachen, nachdem die Nidderauer Landwirte bereits durch den hohen Flächenverbrauch in unserer Region wertvollen Boden verloren haben.

Außerdem droht die Gefahr, dass die aufgefüllte Erde den Pfingstgrundgraben, der an die Fläche angrenzt, bei Starkregenereignissen zuschwemmt. Dies kann zu überlaufenden Kanälen in Ostheim führen, wie es bereits in der Vergangenheit geschehen ist. Durch die Stadt Nidderau wird dieses Gebiet schon seit Jahren als sensibles Gebiet in Bezug auf Starkregen angesehen.

Thank you for your support, Andreas Bär from Nidderau
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Inge Plath Stockstadt

    3 days ago

    Unzumutbar für die Anwohner.

  • Not public Maintal

    4 days ago

    weil ich aus Ostheim komme und noch oft da bin.Die ruhige Idylle soll nicht dadurch zerstört werden.

  • Not public Nidderau

    4 days ago

    Als Ostheimer Bürgerin möchte ich nicht, dass eine Erddeponie in Ostheim gebaut wird. Ostheim ist nicht ausgelegt für den Schwertransport-Verkehr. Und den ständigen zusätzlichen Lärm möchte ich auvh nicht habem.

  • 4 days ago

    Der Schwerlastverkehr, die Lärm und Schmutzbelästigung ist unverhältnismäßig hoch. Es gibt in der Umgebung Erddeponien die genügend Kapazitäten haben. Die Fläche der geplanten Deponie war für den Maisanbau vorgesehen, der der Biogasanlage zugedacht war. Die entfallenden Erträge müssen dann aus dem Umland zugekauft werden, was wiederum für Verkehrsaufkommen sorgen würde. Die Frage ist, ob dann die Biogasanlage energetisch gesehen Sinn macht.

  • 4 days ago

    Gesundheit der Menschen Tiere und alles was Lebenswert ist zu schützen!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/wir-sind-gegen-die-einrichtung-einer-erddeponie-in-nidderau-ostheim/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international