Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die neu entwickelte S-Straßenkralle geprüft wird, um den Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr zuzulassen.

Begründung

Es ist in der Tat so, dass es zur Zeit absolut keine wirklich wirksamen Mittel gibt, um sogenannte 'Geisterfahrer' vor Begehen einer Falschfahrt zu stoppen. Die Polizei, die Politik sowie alle Kraftfahrer sind jedoch sehr an der Lösung zu diesem, vielfach leider tödlichen Verlauf, interessiert. In Deutschland kam die bekannte Kralle aktuell nicht zum Einsatz, da diese auch Gefahrenpotentiale birgt:

  • Es können Motorradfahrer stürzen (wenn permanent etwas hervorsteht)

  • Rettungskräfte würden bei einem notfallmäßigen Einsatz daran gehindert, entgegen der Fahrtrichtung auf Autobahnen aufzufahren, um schneller zum Unfallort zu gelangen

Lösung:

Die hier vorgestellte Innovation 'S-Straßenkralle' löst beide Herausforderungen – sie gewährleistet ein problemloses Überfahren in der richtigen Richtung und stoppt nur im Bedarfsfall den Geisterfahrer. Es stehen keine Krallen hervor. Das System arbeitet „unsichtbar“ - Rettungskräfte können im Notfall den kürzeren Einsatzweg in falscher Richtung befahren, ohne selbst gestoppt zu werden.

Weiter sind alle zusätzlichen Erfordernisse, wie der Winterdienst und alle damit verbundenen Verkehrsvorschriften, erfüllt.

Darüber hinaus handelt es sich um eine sehr kostengünstige Lösung zu Vermeidung von oft tödlichen Unfällen durch Falschfahrer. Da es zusätzlich dem Kraftfahrer mehr Sicherheit gibt, ohne permanent mit einem Falschfahrer zu rechnen, ist es angebracht, dass der Bundestag diese neue und wirtschaftlich günstige Lösung im Sinne der allgemeinen Verkehrssicherheit zumindest prüft.

Es entstehen zudem keine Forschungsinvestitionen – diese wurden bereits getätigt.

(Bildquelle: 2047169730 geisterfahrer dapd 20121002 101429-3F09)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Olaf Starke aus Schleiden
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterstützer,

    es ist sehr schade, dass nur Ihr alleine, also eine wirklich keine Gruppe die Petition unterstützt hat. Es ist nicht einfach, gegen Behörden zu kämpfen, daher die Petition.
    Wir werden die nicht einreichen, sondern erst weiter an der Entwicklung arbeiten, also Test, Tüv, Testate usw... dann gehen wir es noch einmal an. Wir haben zwar Berlin angeschrieben, aber die Antwort war so billig. Zur Zeit finden aber weitere Termine mit Vertrtern der Regierung statt, dann sehen wir weiter. Das Projekt wird von uns weiter entwickelt und unser Bestreben, Geisterfahrer zu stoppen ist ungebrochen. Besucht ab u zu unsere Website und Facebook, wo wir neue Information einstellen werden. In jedem Fall ein sehr herzliches DANKE an Euch allen... Olaf Starte u Partner

  • Liebe Befürworter der S-Kralle,

    vielen Dank, dass Ihr mitgemacht habt. Leider sind es nur sehr wenige Stimmen, die wir gewonnen haben. Das ist sehr schade, aber; wir haben in der Zwischenzeit ein weiteres Modell mit Fernsteuerung entwickelt. Die Steigerstiftung hilft uns hier enorm weiter, Die S-Kralle wird den Weg machen. Da es mit Behörden gemacht werden muss, mahlen die Mühlen langsam. Das neue Modell hat aber die entsprechenden Leute begeistert. Bitte verfolgen Sie das weiter. Der nächste Schritt wird sein, dass wir ein Video drehen, wahrscheinlich auf der Teststrecke von Mercedes. Wir gehen weiter und weiter. Bitte sehen Sie sich ab u zu auf der Seite um, da werden wir alles sukzessive einstellen. Wir bedanken uns sehr bei Ihnen allen. Mit den besten wünschen u das Ihnen nie ein Geisterfahrer begegnen mag. Ihr S-Krallen Team Olaf Starke & Kurt Rosenow grüßen Sie herzlichst.

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.