openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Zuschuss von Kinderwunschbehandlungen in Bayern! Zuschuss von Kinderwunschbehandlungen in Bayern!
  • Von: Isabell Buchholz mehr
  • An: Bayerischer Landtag Petitionsausschuss
  • Region: Bayern mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 154 Tage verbleibend
  • 70 Unterstützende
    25 in Bayern
    0% erreicht von
    24.000  für Quorum  (?)

Zuschuss von Kinderwunschbehandlungen in Bayern!

-

Bereits andere Bundesländer (z.B. Thüringen) gehen mit gutem Beispiel voran und unterstützen ungewollt kinderlose Paare bei der Kinderwunschbehandlung. Daher fordere ich, dass auch in Bayern Behandlungen unter bestimmten Voraussetzungen bezuschusst werden! Bis zu 25% Kostenbeteiligung halte ich für sinnvoll! Aus eigener Erfahrung belaufen sich die Kosten einer ICSI auf ca.8000 Euro.Vielen Paaren ist es durch fehlende finanzielle Mittel nie möglich, ein eigenes Kind zu bekommen. Je nach Konstellation der Krankenversicherung (z.b.privat/gesetzlich), beläuft sich der Eigenanteil auf ca.6500 Euro. Deshalb ist eine Unterstützung durch die Bundesländer ein Muss!

Begründung:

Unterstützen Sie diese Petition, um auf dieses totgeschwiegene Thema aufmerksam zu machen, damit alle die gleiche Chance haben, ein Kind zu bekommen! Ein eigenes Kind zu bekommen, sollte nicht an den finanziellen Mitteln scheitern! Auch Bayern soll endlich, kinderlose Paare unterstützen!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Aichach, 24.10.2017 (aktiv bis 23.04.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Birne pennte angeblich 4 Legislaturperioden, was den Nachwuchs und den "demografischen Wandel" anging (seine nachwuchsvermeidenden Vorgänger lassen wir mal raus) , dann kam ein weiterer Agenda-PENNER, momentan geht die aktuell angeblich diesbezüglich ...

CONTRA: Ich stelle mal die, zugegeben etwas provokante Frage: Wenn das Geld schon nicht ausreicht um die 2.000 Euro, die Sie als Zuschuss so dringend wünschen, aufzubrigen, was ist dann mit den Kindern? Wird es für die jemals reichen?

CONTRA: Ich bin dagegen, weil es sowieso schon zu viele Menschen auf diesem Planeten gibt. Ein moralisch schwieriges Thema, aber ich denke wir sollten alles dafür tun dass die Weltbevölkerung nicht immer weiter zunimmt.

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Die Person worum es geht ist eine Langjährige Freundin und ich gönne es ihr von Herzen den Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen!

Ich bin selbst betroffen. Es kann nicht sein das ein so viele Steine in den Weg gelegt werden. Es wird immer gesagt es gibt zu wenig Kinder in Deutschland und dann bekommt man so wenig Unterstützung man hat nicht ebend mal so 5000 und mehr Euro auf d ...

Weil ich selbst betroffen bin...und da muss endlich was passieren

Jeder sollte das Recht haben auf Hilfe ein Kind auch ohne Trauschein zu zeugen.

Ich arbeite mit Kinderwunschfrsuen und unterstütze sie mit Hypnose. Daher kenne ich Ihre Not und Verzweiflung.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Düsseldorf am 09.11.2017
  • Daria Z. Mutterstadt am 05.11.2017
  • Steven W. Mülheim an der Ruhr am 03.11.2017
  • Julia l. Windischeschenbach am 30.10.2017
  • Romana W. Frankfurt am Main am 28.10.2017
  • Nicht öffentlich Sinzing am 27.10.2017
  • Nicht öffentlich Nürnberg am 26.10.2017
  • Nicht öffentlich Augsburg am 26.10.2017
  • Nicht öffentlich Reuth am 26.10.2017
  • Lucas G. Erfurt am 26.10.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit