openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Zwangswerbung in Form von Videoclips vor Amazon Prime Video Titeln entfernen! Zwangswerbung in Form von Videoclips vor Amazon Prime Video Titeln entfernen!
  • Von: Chris Daßler mehr
  • An: Amazon.de
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Internet mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 8 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Zwangswerbung in Form von Videoclips vor Amazon Prime Video Titeln entfernen!

-

Anfang Dezember 2016 wurden Anpassungen bei der Wiedergabe von Prime Video Titeln vorgenommen. Während einerseits die Navigation während der Wiedergabe verbessert wurde, leidet andererseits das Streaming Erlebnis nun durch die Einblendung von kurzen Videoclips (Werbung) vor jedem Prime Video Titel. Diese Werbung kann nicht übersprungen werden und wird vor jedem Video eingeblendet!

Aktuell zählen, laut Amazon Kundensupport, zu diesen kurzen Videoclips Inhalte wie Neuigkeiten zu Amazon Originals bzw. exklusiven Serien, oder entsprechenden Geräten für ein optimales Streaming Erlebnis.

Ich möchte das Amazon.de diesen Videoclip-Zwang optional gestaltet, bzw. komplett entfernt! Es ist nicht im Sinne eines Video on Demand Dienstes, Kunden mit Zwangswerbung zu nötigen.

Begründung:

Genau deshalb entscheidet man sich als Kunde für VoD, um von Werbeunterbrechungen verschont zu bleiben und mündig, sowie selbstbestimmt Videoinhalte auszuwählen, was einem im öffentlichen und privaten Fernsehen verwehrt wird!

Da die Werbeinhalte von Amazon.de, welche nun in Form von Videoclips zwangsweise vor jeder Wiedergabe präsentiert werden, ebenso im Banner der Hauptseite, bzw. als kleineres Banner auf jeder Prime Video Titel Seite zu finden sind, ist deren Werbung in meinen Augen genüge getan. Jeder VoD Kunde wurde damit informiert und kann pro-aktiv dieser Information bei Bedarf folgen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Landshut, 03.12.2016 (aktiv bis 02.02.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Keiner kann sagen, wie Amazon.de diesen Videoclip-Zwang zukünftig inhaltlich, sowie auch frequentiert gestalten wird. Fakt ist, wurde dieser von der breiten Masse an Kunden so hingenommen, ist er ausbaufähig und nicht mehr zu kontrollieren.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook