Kreistag Landkreis Oldenburg Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   10 19,6%
Keine Stellungnahme   1 2,0%
Unbeantwortet   35 68,6%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   3 5,9%
E-Mail ist technisch nicht erreichbar   2 3,9%

5% unterstützen einen Antrag im Parlament.
15% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
13% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Astrid Grotelüschen

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU, zuletzt bearbeitet am 27.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion CDU.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Dirk Vorlauf, hat die Meinung der Fraktion mitgeteilt, auf die ich an dieser Stelle verweise.

Die Begründung lautet wie von Dirk Vorlauf mitgeteilt:

Die CDU Fraktion im Kreistag hat sich in mehreren Sitzungen ausführlich mjt der Thematik beschäftigt und spricht sich einstimmig für die Inanspruchnahme der Verlängerungsoption der Förderschulen "L" aus, weil sie diese Form der Beschulung für viele Schüler für besser hält. Der Elternwille soll über die richtige Beschulung ihrer Kinder entscheiden.
Die Förderschule "L" muss auch am Standort Wildeshausen beschult werden. Das gilt auch für die neu einzuschulenden Klassen.

Marlies Pape

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FDP, zuletzt bearbeitet am 19.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion FDP.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Niels-Christian Heins

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FDP, zuletzt bearbeitet am 18.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Parteibasis der FDP.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Der Kreisparteitag der FDP hat sich einstimmig für den Erhalt der Hunteschule am Standort in Wildeshausen ausgesprochen. Die Umzugspläne sorgen für weitere Unsicherheit und werden von beiden Standorten abgelehnt. Eine langfristige Problemlösung scheint zudem nicht gesichert.

Herbert Sobierei

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD, zuletzt bearbeitet am 15.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Kein Kommentar.

Michael Feiner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FDP, zuletzt bearbeitet am 13.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion FDP.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Siehe Stellungnahme der FDP-Fraktion

Marion Daniel

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FDP, zuletzt bearbeitet am 05.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion FDP.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die FDP ist für
- die Fortführung des Förderschwerpunktes Lernen in den Förderschulen,
- den Erhalt der Hunteschule am jetzigen Standort und
- die Wahlfreiheit der Eltern bei der Schulform für ihre Kinder.
Aufgrund der kleinen Klassengrößen ist in den Förderschulen die individuelle Förderung der Kinder hervorragend umsetzbar. Eine gute Schule ermutigt die Kinder, stärkt ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Jedes Kind ist individuell, deshalb wollen wir, dass die Eltern eine Wahlmöglichkeit bei der Schulform - Regelschule oder Förderschule - für ihre Kinder haben.

Arnold Hansen

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FREIE WÄHLER, zuletzt bearbeitet am 04.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Parteibasis der FREIE WÄHLER.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Sie bedürfen der besonderen Aufmerksamkeit und des Schutzes von Politik und Gesellschaft.

Förderschulen sind bei der Inklusion unverzichtbar. Das Wohl des Kindes muss im Vordergrund stehen. Eltern und Kinder müssen selbst entscheiden können, welche Schule den bestmöglichen Weg für die persönliche Entwicklung bietet. Daher fordern wir FREIE WÄHLER den Erhalt der Förderschulen in allen Förderbereichen.

Ich werde mich als Kreistagsabgeordneter auch weiterhin für den Erhalt der Hunteschule einsetzen.

Wolfgang Sasse

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU, zuletzt bearbeitet am 04.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion CDU.

Der Fraktionsvorsitzende der CDU Kreistagsfraktion hat die Meinung der Fraktion mitgeteilt.

Der Elternwille soll über die richtige Beschulung ihrer Kinder entscheiden.

Eine Änderung des Standortes entsprechend der Vorschläge der Stadt Wildeshausen muss geprüft und separat entschieden werden.

Dirk Vorlauf

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU, zuletzt bearbeitet am 02.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion CDU.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Die CDU Fraktion im Kreistag hat sich in mehreren Sitzungen ausführlich mjt der Thematik beschäftigt und spricht sich einstimmig für die Inanspruchnahme der Verlängerungsoption der Förderschulen "L" aus, weil sie diese Form der Beschulung für viele Schüler für besser hält. Der Elternwille soll über die richtige Beschulung ihrer Kinder entscheiden. 
Die Förderschule "L" muss auch am Standort Wildeshausen beschult werden. Das gilt auch für die neu einzuschulenden Klassen.

Für weitere Erläuterungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Dirk Vorlauf
Vorsitzender der CDU Kreistagsfraktion
Tel 015112313519

Franz Duin

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD, zuletzt bearbeitet am 01.02.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion SPD.

Grundlage der Entscheidung ist der Erhalt der Hunteschule in Wildeshausen. Einen Wechsel des Schulgebäudes schließe ich nicht aus, sofern die Stadt Wildeshausen eine solche Entscheidung mehrheitlich anregt. Allerdings habe ich dafür kein Stimmrecht. Übergeordnete Aspekte der Stadt kann ich nachvollziehen und müssen von der Politik berücksichtigt werden, z.B. keine Genehmigung des Haushaltes bei zu hoher Verschuldung. Die Stadt muss finanziell handlungsfähig bleiben, gerade auch in Bezug auf alle Schulen. Dieser Verantwortung kann sich kein Politiker entledigen.
Kurzform: Schule bleibt, Gebäude verantwortlich beurteilen.

Günter Westermann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU, zuletzt bearbeitet am 02.02.2018

Keine Stellungnahme. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion CDU.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich befürworte uneingeschränkt den Erhalt der Förderschulen,um den Eltern und Kindern die Wahlmöglichkeit zwischen Förderschule und Regelschule zu erhalten.Das wahr schon immer meine Position.

Otto Sackmann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

UWG
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Hajo Suhr

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Patrick Scheelje

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Wilfried Siems

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Dr. Reinhold Schütte

ist Mitglied im Parlament Kreistag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Elke Szepanski

ist Mitglied im Parlament Kreistag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Peter Gruschke

ist Mitglied im Parlament Kreistag

DIE LINKE
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Thore Güldner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Johannes Hiltner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Detlef Sonnenberg

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Eduard Hüsers

ist Mitglied im Parlament Kreistag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Hendrik Knief

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Armin Köpke

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Andreas Lozano Fernandez

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Götz Rohde

ist Mitglied im Parlament Kreistag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Lara Molde

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Andrea Oefler

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Sonja Plate

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Katja Radvan

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Heiderose Runge

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Sven Erichsen

ist Mitglied im Parlament Kreistag

AfD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Hilko Finke

ist Mitglied im Parlament Kreistag

Bündnis 90/ Die Grünen
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Heike Frommhold

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Dierk Garms

ist Mitglied im Parlament Kreistag

FDP
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Anne-Marie Glowienka

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Hartmut Post

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Anke Paradies

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Dr. Heike Burghardt

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Hannelore Hunter-Roßmann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Wolfgang Däubler

ist Mitglied im Parlament Kreistag

UWG
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Bernd Bischof

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Werner Brakmann

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Axel Brammer

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Klaus Budzin

ist Mitglied im Parlament Kreistag

SPD
angeschrieben am 01.02.2018
Unbeantwortet

Arne Wachtendorf

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU
angeschrieben am 31.01.2018
Unbeantwortet

Thomas Schulze

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Cindy Klüner

ist Mitglied im Parlament Kreistag

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden