Volksvertreter Albrecht Pallas

Stadtverwaltung in Dresden

    Stellungnahme zur Petition Wiederaufbau Narrenhäusl am Neustädter Markt in Dresden

    SPD zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich stimme zu / überwiegend zu.
    ✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

    Obwohl ich nicht mehr Stadtrat in Dresden bin, danke ich als Dresdner Landespolitiker für die Gelegenheit zur Stellungnahme.
    Ich unterstütze das Anliegen, das Narrenhäusel wieder zu errichten, auf Grund seiner potentiellen Bedeutung im Ensemble der historischen bzw. historisierten Gebäude am zentrumsnahen Elbufer. Zudem würde es die Reflektion des Hofnarren Fröhlich als kritischer Akteur der augustäischen Zeit erleichtern.
    Meines Wissens gibt es bereits einen entsprechenden Antrag im Dresdner Stadtrat, welcher momentan in den Ausschüssen beraten wird. Ich empfehle Zustimmung zum Antrag.

    Stellungnahme zur Petition Keine Umwidmung des Hotels Prinz Eugen in Dresden-Laubegast in ein Übergangswohnheim.

    SPD zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich lehne ab.

    Dresden muss seinen Beitrag dazu leisten, Flüchtlingen insbesondere aus Krisengebieten Schutz und Obhut zu gewähren. Dabei bekommen wir die konkrete Anzahl und die Personen vom Land zugewiesen. Über 60 % der Flüchtlinge werden in Wohnungen untergebracht. Für die anderen müssen Wohnheime geschaffen werden. Die Entscheidung, höchstens 60 Personen an einem Standort unterzubringen, ist zu begrüßen. Damit steigt natürlich die Anzahl der Einzelstandorte. Den konkreten Vorschlag Hotel Prinz Eugen sollten wir beibehalten. Zum einen liegt das Problem m.E. nicht an der Grundentscheidung als solcher sondern an einer mangelnden Kommunikation zwischen Geschäftsführung und Belegschaft sowie zwischen Stadtverwaltung und Bevölkerung. Zum anderen hat die Verwaltung

    Mehr anzeigen


Albrecht Pallas
Partei: SPD
Neuwahl am: 2019