representative Angelika Wahmke

Stadtrat in Starnberg

    Opinion on the petition Hundestrand in Starnberg

    BLS last modified: 02 Aug 2017

    I agree / agree mostly.
    ✓   I support a public hearing in the committee of experts.
    ✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

    Reason:

    Der ursprüngliche Antrag der Fraktion BLS bezog sich auf eine gesicherte und möglichst hundekotkeimfreie Umgebung für spielende Klein-/ und v.a. Krabbelkinder in diesem neu geschaffenem Bürgerpark. Dieser Antrag hatte anfangs eine große Mehrheit im Stadtrat.
    Im Laufe der öffentlichen Diskussion zeigte sich aber, dass die Gruppe der verantwortungsbewussten Hundebesitzer leider vollkommen ausgeklammert wurde. Die sicherlich zu beachtenden Belange dieser ca. 1000 Hunde, nämlich die dringend notwendige Abkühlung an heißen Sonnentagen in den Monaten Mai bis September, ist tatsächlich am Starnberger See offiziell gar nicht vorgesehen. Nachdem die Staatliche Schlösser- und Seenverwaltung diese Verordnung nicht - wie oft behauptet - gesetzlich vorgibt, sondern sie explizit an den jeweiligen Pächter - i.d.R. die Landkreise und Gemeinden- weiter delegiert, gehört die öffentliche Diskussion genau hier hin: In den Starnberger Stadtrat . Jener wurde daher mittels dieser Petition, dem Beschluss des Haupt und Finanzausschusses am 17.7. sowie dem persönlichen Vortrag der Sprecherin der "StaDog" Gruppe vor dem Stadtrat am 24.7.2017 gebeten, sich der Lösung dieses Problems anzunehmen. Im gemeinschaftlichen Konsens müsste eine rasche positive Entscheidung nach Abwägung aller in Frage kommenden Flächen möglich sein. Ich selber unterstütze diese Petition voll umfänglich.

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern