Volksvertreter Hans-Dieter Kandler

Parlament in Mering

    Stellungnahme zur Petition Keine Ansiedlung der Honold Logistikgruppe und KUKA in Mering

    SPD zuletzt bearbeitet am 19.03.2018

    Ich lehne ab.

    Begründung:

    Die geplante Fläche ist bisher intensievst landwirtschaftlich genutzt gewesen. Dort gab und gibt es keine Naturflächen. Um seine vielfältigen sozialen Aufgaben, wie Kinderbetreuung bezahlen zu können, braucht Mering ein Gewerbegebiet. Es gibt leider keinen anderen entwickelbaren Bereich. Wer gegen das Gewerbegebiet ist, muss im Gegenzug Abstriche bei anderen wichtigen sozialen Aufgaben verantworten. Es gibt immer eine Kehrseite der Medaille. Das bitte ich zu beachten.

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern