Volksvertreter Heinrich Scholing

Niedersächsischer Landtag in Niedersachsen

    Stellungnahme zur Petition Frau Ministerin, erhalten Sie unsere schulische Vielfalt und das Elternrecht auf freie Schulwahl!

    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich lehne ab.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

    Das neue Schulgesetz gibt den Schülerinnen und Schülern mehr Zeit zum Lernen durch besseren Ganztag und die Rückkehr zu G9. Die bislang bestehende Benachteiligung von Gesamtschulen wird abgebaut. Es werden verlässliche Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung der Inklusion geschaffen!
    Trotz aller Panikmache: Politik trifft auf Pädagogik!
    Und es wird gewiss nicht zur massenhaften Schließung von Gymnasien kommen.
    Eine abschließende Bemerkung:
    Selbstverständlich hat es zum Entwurf des neuen Schulgesetzes bereits eine breite und auch öffentliche Anhörung im Kultusausschuss gegeben.

Heinrich Scholing
Partei: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Gewählt am: 20.01.2013
Neuwahl am: 2018
Wahlkreis: 0
Funktion: Fraktion (Bildungs-, Schulpolitischer Sprecher), Fraktion (Sprecher für Justizvollzug), , Fraktion (Kirchen-, Religionspolitischer Sprecher)
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich Scholing
Webseite: http://www.heiner-scholing.de
Facebook http://www.facebook.com/heiner.scholing