Volksvertreterin Sabine Bangert

Abgeordnetenhaus von Berlin

    Stellungnahme zur Petition Büchervernichten in Berlin? Bibliotheken werden kaputt rationalisiert

    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich enthalte mich. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

    Wir kritisieren die Pläne des Stiftungsrats der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), den Medien-Einkauf über den externen privaten Dienstleister EKZ abwickeln zu lassen und haben dies bereits zu mehreren Gelegenheiten parlamentarisch vorgebracht. Die Formulierung der "Büchervernichtung in Berlin" im Petitionstitel halten wir aber für unpassend und zu polemisch formuliert in diesem Zusammenhang.

    Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hat im April 2015 ein Positionspapier zu den Berliner Bibliotheken verabschiedet "Bibliotheken in Berlin stärken". Darin fordert die Fraktion unter anderem: "In ihrer Medienauswahl muss sich die ZLB ihre Unabhängigkeit und Breite des Bestandes durch die Arbeit des fachlichen ZLB-Lektorats

    Mehr anzeigen

Sabine Bangert
Partei: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Gewählt am: 18.09.2011
Neuwahl am: 2016
Wahlkreis: 0
Funktion: Fraktion (Arbeitsmarktpolitische Sprecherin), , Fraktion (Kulturpolitische Sprecherin)
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Sabine Bangert
Webseite: http://www.sabine-bangert.de
Facebook https://www.facebook.com/sabine.bangert
Twitter https://twitter.com/SabineBangert
Link