representative Tim Sackreuther

Stadtverordnetenversammlung in Darmstadt

    Opinion on the petition Schützt Wald und Gemarkung um Arheilgen und Wixhausen für Landwirtschaft, Naherholung und Klima.

    SPD, last modified: 24 Jun 2021

      I agree / agree mostly.
    ✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
    ✓   I am in favor of a public hearing in the Technical Committee.
    ✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

    Reason:

    Das Anliegen der Petition ist unterstützenswert. Flächen und Bereiche westlich von Arheilgen und östlich von Wixhausen, die mit der Petition geschützt werden sollen, haben mit ihren aktuellen Funktionen und Nutzungen eine große Bedeutung im Norden Darmstadts. Schützens- und erhaltenswert sind u.a. folgende Flächenfunktionen:

    Die nördlichen Stadtteile Arheilgen und Wixhausen zeichnen sich durch eine hohe Zahl aktiver Landwirtschaftsbetriebe aus, die ihre Produkte auch vor Ort und regional vertreiben, womit ein wichtiger Beitrag zur ökologischen Nah- und Regionalversorgung geleistet wird.
    Als nicht versiegelte Bereiche am Stadtrand sind die Flächen bedeutsam als klimatische Ausgleichsflächen und sichern außerdem Teile der Frischluftzufuhr.
    CO2-Speicherung durch Ackerflächen als Beitrag zur Klimaneutralität; Regulierung des Wärmehaushalts in Arheilgen; Grundwasserneubildung mit Bedeutung für angrenzende Waldflächen
    Das Gelände des Arheilger Hundesportvereins in AH-West
    Wildäsungs- und Wildschonungsflächen; Grünräume; die Silzauen u. Feldrand-Flora
    Frequente Nutzung zur Naherholung und für Freizeitaktivitäten im Grünen (u.a. Spaziergänge, Sport, Luna-Alpakas)

    Solche Nutzungen und Funktionen sind auch im Regionalplan verankert. Ihre Potenziale kommen Stadtteilen, Gesamtstadt und Region derzeit zugute. Ihr Wert sollte anerkannt werden. So handelt es sich am nördlichen Stadtrand um Vorranggebiete für regionale Grünzüge, Landwirtschaft und besondere Klimafunktionen. Dies ist auch für die Darmstädter Stadtentwicklung zu berücksichtigen.

    Im Masterplan 2030+ werden dort Areale von insgesamt 230h als „prioritäre Potenzialfläche“ für Gewerbe ausgewiesen. Derzeit laufende Voruntersuchungen bereiten Gewerbeansiedlungen in WX-Ost und AH-West vor. Großflächige Bebauungen als Gewerbeflächen stehen im Widerspruch zum Wert derzeitiger Flächennutzungen und -funktionen. Arheilgen und Wixhausen sollten an ihren Rändern nur maßvoll wachsen und dabei die bisherigen Flächennutzungen integrieren. Ihre Zukunftssicherung ist Teil einer verantwortungsvollen Stadtentwicklung.

    Dringende Gewerbeflächenbedarfe müssten zunächst begründet und sollten dann prioritär in und an Bereichen bedient werden, die bereits gewerblich genutzt werden.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international