openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Begrenzheit der Aussage des Verfassers des Contra Arguments zeigt die Wichtigkeit der Petiton...wie kann es, egal ob in Deutschland oder sonst wo, in Ordnung sein Tiere zu quälen oder zu mißhandeln. Wer gibt dem Menschen das Recht andere Lebewesen zu quälen und zu töten. Der Grund allen übels auf der Welt ist zweifelsfrei der Mensch....Kleiner Denkanstoss: Der Mensch erfand die Atombombe, er zerstört die Erde, usw...eine Maus dagegen wurde nicht einmal eine Mausefalle bauen !!!
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Kann mich nur dem Vorredner anschliessen, finde die Jungs gehen respektvoll an die asiatische Kueche und Kultur. Habe damit auch kein Problem, in der sendung bringen mal wieder frischen kulturellen Wind ins Deutsche Tv.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Sendung ist völlig in Ordnung. "Andere Länder, andere Sitten!" Wir sollten nicht über Werte in anderen Ländern urteilen. Vielleicht gibt es den einen oder anderen Im Ausland, welche über uns Deutsche sagt "...wie können die nur Kühe töten ...?" Diese Petition spiegelt lediglich ein persönliches Problem des Antragstellers mit anderen Sitten wieder.
1 Gegenargument Anzeigen
Ihr solltet euch lieber um die Kinderarmut hier in unserem Lande kümmern als das ihr Jahrtausende alte Bräuche in der Küche anderer Länder in Frage stellt. Da bekommt man eine Hasslatte auf die Leute die so einen Schwachsinn hier verfassen...schämt euch. Ich werde eine Petition verfassen das solche Freaks wie ihr zurückentwickelt und abgetrieben werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Contra
Ich fasse mich kurz wegen der 500-Zeichen Begrenzung, würde die Argumente aber gern noch etwas ausbauen. - Klar werden die Tiere gequält, jedoch war und ist das bei uns heutzutage leider auch noch gang und gebe. Und auch wenn die beiden Köche den Hund nicht gegessen hätten, wäre er später trotzdem verspeist worden. - Fassen wir zuerst an die eigene Nase: Wir beuten heutzutage immer noch Drittweltländer aus, wo Menschen durch uns leiden müssen und nur gering bezahlt werden. Wir tolerieren Kinderarbeit um billige Kleider bei Kik zu bekommen. - Andere Länder, andere Sitten.
Quelle: - Die Köche gehen respektvoll mit der Kultur der jeweiligen Länder um.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es ist klar, dass für uns solche Bilder vielleicht etwas verstörend wirken. Glaubt mir, dass gilt für die Asiaten ebenso für unsere Kultur. Wieso maßen wir "Deutschen" es uns immer wieder an, andere Essens-Kulturen und deren Zubereitungs-Gebräuche und Lebensarten nicht so zu respektieren wie diese sind. Wir wollen das man unsere Lebensart doch auch so respektiert wie wir diese leben. Es gibt wohl war wichtigeres, für welches man seine Kräfte für Petitionen einsetzen könnte.
0 Gegenargumente Widersprechen
also ich finde die Sendung und die Jungs auch voll Klasse, verfolge ab und an die Sendung. So sind nun mal die Kulturen der anderen Länder. In Deutschland geht doch auch nicht alles mit rechten Dingen zu und verzichtet jeder auf Fleisch und was nicht alles??? Und niemand wird gezwungen, diese Sendung zu sehen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es ist wie schon so oft gesagt: Wir müssen aufhören in andere Länder und Kulturen unsere Sicht.- und Denkweise hineinzuprojizieren! Respekt und toleranz sind hier die Zauberwörter. Man schaut sich die Sendung an und findet es interessant einen Einblick in andere Kulturen zu bekommen, oder man misbilligt was dort gezeigt wird und lässt es bleiben - was ein Sinken der Einschaltquoten zur Folge hat und somit auch im Sinne der Gegner dieser Sendung sein dürfte. Man sollte es als eine Bereicherung ansehen diesen Einblick in die aisiatische Esskultur zu erhalten. Einerseits weil man seinen Horiz
0 Gegenargumente Widersprechen