Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Eine Lobby für Künstler

Wir Künstler brauchen endlich Interessenvertreter in der Politik für unsere finanzielle Absicherung in der Coronazeit. Die KSK ist bereits eine bestehende Institution, die viele verschiedene Künstler deutschlandweit in sich vereint. Ich kenne keine Institution, die besser als Interessenvertreter für soloselbständige Künstler eintreten könnte.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Künstlerhilfe Bayern

Ich bin als Künstlerin in Bayern seit als mehr als 20 Jahren in der KSK sozialversichert und bin durch das Raster der Künstlerhilfe von Mai 2020 durchgefallen...Auch die Konditionen der Novemberhilfe 2020 der Bundesregierung und die angekündigte Neustarthilfe für Soloselbständige sind für mich nicht zutreffend.. Leider sind die Konditionen für eine neue Künstlerhilfe in Bayern ab Oktober 2020 und eine Antragsstellung noch nicht veröffentlicht worden...Mein stärkstes Argument für PRO Kurzarbeitergeld für Künstler der KSK IST, dass für diese der gleiche Anspruch wie für einen Angestellten gilt

0 Counterarguments Reply with contra argument
    KSK Arbeitsagentur

Als Selbständiger arbeite ich nicht im Künstlerischen Bereich, dort engagiere ich mich ehrenamtlich und aus Lust auf der Bühne. Die KSK ist für Künstler gemacht und sicher besser geeignet als das FA. Es geht hier nicht um ein kontrollierendes Organ zur Geldverteilung sondern hoffentlich um eine beitragsgetragene Absicherung. -Deshalb unterzeichne ich. Übrigens könnte ich als Selbständiger eine Freiwillige Arbeitslosenversicherung bei der Arbeitsagentur beitragspflichtig abschließen und würde nach 12 Beitragsmonaten in den letzten 30 Monaten (freiwillig und pflichtig) auch Leistungen bekommen.

Source: arbeitsagentur
0 Counterarguments Reply with contra argument
    KSK, Finanzamt

Ich habe unterschrieben,da sich grundsätzlich sehr einverstanden bin. Jedoch eine Anmerkung, dass die KSK evtl. nicht die richtige Stelle ist, um das abzuwickeln. Viele sind nicht in der KSK, da sie noch andere sozialversicherungspflichtige Tätigkeiten haben - all die Schauspielkollegen, deren Gastengagements an staatlichen Theatern ins Wasser fallen, z.B. . Als Alternative könnte man vielleicht die Finanzämter als kontrollierendes Organ nehmen.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Bitte nicht über die KSK! Viele freischaffende Schauspieler arbeiten kurzzeitig angestellt auf Lohnsteuerkarte (unständig beschäftigt) und haben dadurch nicht die Möglichkeit, in die KSK einzutreten! Auch auf ALG haben wir kaum Anspruch, da wir die Arbeitszeiten niemals zusammen bekommen. Wir fallen eh schon durch jegliche Raster, also bitte nicht auch ncoh bei der Nothilfe...!!!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international