Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Eine neue Straße nach einem DDR-Grenzer zu benennen, wäre sicherlich falsch, aber genau so falsch wäre es, die Namensgebung rückgängig zu machen. Das würde das Andenken an den Toten im Nachhinein in den Schmutz ziehen. Göring hat in dem Bewusstsein gehandelt, den Frieden und seinen Staat zu schützen, und er hat seinen Einsatz mit dem Leben bezahlt. Das ist einfach nur tragisch, und es gibt keinen Grund, ihn nachträglich zum Verbrecher zu stempeln.
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern