Region: Germany
Minority protection

Anerkennung von Sexarbeit, gegen ein Prostitutionsverbot

Petition is directed to
Alle
95 Supporters 94 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Nicht die Prostitution ist zu verbieten,erfüllt sie doch eine wichtige soziale Funktion,es hat sie schon immer gegeben.Was energisch bekämpft werden muss,ist das kriminelle Umfeld mit Zuhältern etc. Daher muss die Prostitution ausdrücklich im legalen Umfeld erfolgen,incl. Sozialversicherung und Steuerzahlung.Man sollte sogar über staatlich geführte Laufhäuser nachdenken

2.5

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Nordisches Modell

Das Nordische Modell setzt sich ein für eine Dekriminalisierung der Prostituierten. Es setzt stattdessen bei der Nachfrage nach Menschenhandel an und kriminalisiert Freier, die Sex kaufen. Dabei soll ein Schutz der Prostituierten geschaffen werden, es umfängliche Beratungen geben und eine garantierte Ausstiegsbegleitung (bei Wunsch). Dazu soll es gesellschaftliche Aufklärung geben. Es wurde in mehreren Ländern umgesetzt und natürlich wird dadurch die Prostitution nicht abgeschafft, aber es zeigen sich inzwischen erste Erfolge.

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Prostitution verletzt die Menschenrechte der Frauen

Dass es Prostitution schon immer gegeben hat, das kann ich nicht glauben. In matriarchalen Gesellschaften, wo Frauen ein gutes Auskommen haben und nicht Männern unterlegen sind, gab und gibt es keine Prostitution. Denn die beruht auf dem Machtgefälle zwischen Männern und Frauen und auf der Notlage mancher Frauen. Die wenigsten Prostituierten würden ihren Körper verkaufen, wenn sie mit einem anderen Beruf gleich viel Geld verdienen könnten. Sexkauf ist kein Menschenrecht für Männer sondern eine Verletzung der Menschenrechte der Frauen auf Würde und körperliche und seelische Unversehrtheit.

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Nordisches Modell

Natürlich sollte das Anbieten von Sex vollkommen dekriminalisiert werden. Das Nordische Modell, das zum Beispiel in Schweden, Frankreich und Israel umgesetzt wird und auch von der EU empfohlen wird, setzt sich auch dafür ein. Es erkennt aber auch an, dass viele Frauen aus einer Notsituation in die Prostitution gelangen. Und dass die Möglichkeit, sich als Mann aufgrund monetärer Macht Zugang zu Frauenkörpern zu verschaffen, ein zutiefst patriarchaler Akt ist.

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now