openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Lärm, Müll, Gewaltdelikte
WENIGER GEWALTDELIKTE/MÜLL/LÄRM durch Sperrstunde? Wenn man sich doch ganz einfach mal Beispielhaft den Club in der Stresemannstraße ansieht, der nahezu immer um ca. 4.00 Uhr schließt - passieren hier etwa weniger Gewaltdelikte? Gibt es hier weniger Lärmbelästigung oder gar Müll?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Heimkommen
Gestern, bzw. heute Morgen durfte ich es mal wieder feststellen. Der Club schließt um 5, die Nachtbahn fährt mich in meine Stadt, doch von dort aus fährt der nächste Bus erst um 7. Noch schlimmer ist es Samstags bzw Sonntagmorgen. Da fährt der erste Bus um 8. Bleibt also nur den Berg hochlaufen oder für 15€ das in ganz Deutschland teuerste Taxi zu nehmen!
1 Gegenargument Anzeigen
    Eine Stadt verliert ihr Gesicht
Es geht wohl wirklich darum bestimmten Szeneclubs die Kundschaft abzunehmen.Dabei kann es darum gehen potentielle Nutzer von chem. Substanzen, den Reiz zu nehmen, aber auch schlichtweg kleinere Clubs aus der Stadt zu jagen um Platz für prestigeträchtigere Lokale zu schaffen. Weitere Eingriffen, nach dem Bahnhof, werden der Stadt endgültig ihr Gesicht nehmen und letztlich wird sie nicht mehr ein Spiegelbild der Stuttgarter sein, sondern ein Zerrbild das von oben gewünscht wird. Schade!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wir waren doch alle mal jung
Wer vorher nach Hause möchte, kann das doch tun.Verstehe nicht, warum hier direkt als Contra die "chemischen Substanzen" aufgeführt werden, nicht jeder nimmt Drogen.Es gibt auch viele Menschen, deren Beruf es ist, die Feiernden am Wochenende bei Laune, aber auch unter Kontrolle zu halten.Die würden sich freuen, wenn sie nicht jedem erklären müssen, warum die Party jetzt vorbei ist.Und die Clubs sind manchmal gut, manchmal weniger gut gefüllt.Wenn nichts mehr los ist, machen die Läden eh zu.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Muell, Gewalt, Laerm
Eine Aufhebung der Sperrzeit hat sich in meiner Gemeinde als sinnvoll erwiesen. Vorher musste man um 3 Uhr 'raus' - was zur Folge hatte, dass die ganze Gesellschaft einfach draussen rumhing und dort Laerm machte. Das viel mit der Aufhebung der Sperrzeit weg, die Leute konnten einfach drinnen bleiben und gingen nach und nach weg. Was Muell und Gewalt anbetrifft: Das wird bleiben, so lange es Menschen gibt. Ob man nun frueher oder spaeter aus dem Club muss/kann.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Quatsch
Bei einigen Contras wird die Formulierung der Petition bemängelt, allerdings geht es hier weder um Formulierungen und Schreibwettbewerbe, sondern um die Tatsache, dass die Clubs um 5 zumachen. Also Liebe Leute bleibt beim Thema
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schlaf, Schalldämmung, Lärm-Entlastung, Willkür, Generalverbot
Was mir immer noch nicht klar wird, weshalb diese Sperrstunde eine Lärm-Entlastung der benachbarten Bürger/Anwohner bringen sollte, ich meine eine lepische Stunde Ruhe bringt auch keinen besseren Schlaf. Es scheint hier mehr nach Willkür oder als würde wirklich das Ziel verfolgt werden, das Nachtleben gänzlich aus Stuttgart zu vertreiben. Wenn dieses der Fall ist, sollte Stuttgart das aber doch wenigstens offen eingestehen. Wenn nicht und es der Stadt tatsächlich um den Schlaf der Bürger/innen in betroffenen Gegenden gehen sollte, so muss sich die Stadt klar machen, das derartige Verordnungen auch nichts bringen, da der Standard Bürger ja nicht erst ab 5Uhr schlafen möchte! Vielmehr würden hier Verordnungen zur Schalldämmung oder Co. was bringen, aber nicht ein Generalverbot, Clubs um diese Zeit offen zu halten.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Hilfe, was mach ich mit meiner Freizeit?
Es geht doch nur um die Party an sich! Weder um Stuttgartnoch ihren ihre Beweggründe, weshalb die Sperrstunde besteht. Mir ist es im Grunde egal. Wenn man einfach mal ehrlich sein würde und sagen würde: JA, wir haben nichts besseres zu tun als an den Wochenenden in Discotheken zu gehen, wäre es wenigstens mal ehrlich. Ist ja sowieso schon schlimm, dass es einen tag im Jahr gibt wo Tanzverbot herrscht... ausgerechnet freitags... ist schon wirklich eine böse Welt. Aber was bleibt einem auch übrig, um sich "frei" zu fühlen und von diesem trostlosen Alltag den Kopf frei zu machen? genau PARTY!!! Welch absurde Gesellschaft
0 Gegenargumente Widersprechen
    Antrag, Sperrzeitverkürzung, Formulierung
Man merkt doch, dass eine klare Formulierung, guter Ausdruck und Argumentationsstruktur nicht wirklich die Stärke der Antragsteller ist. Sie versuchen wenigstens einen Gesamtnutzen herauszuarbeiten, der manchmal etwas haltlos und rein spekulativ ist, aber darum geht es ja auch gar nicht. Es geht schlicht darum: Wer hat das Recht zu entscheiden wann und wie lange ich feiern gehen darf, wenn nicht die Personen die feiern gehen?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Antrag, Sperrzeitverkürzung, Formulierung
Vorallem der zweite Teil der Petition ist meiner Meinung nach sehr schlecht formuliert. Das Argument, dass der Stadt Einnahmeverluste drohen, wenn die Anträge zur Sperrzeitenverkürzung wegfallen kann man auch getrost weglassen!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Warum?
Die Frage nach dem "WARUM?" aus Sicht des Volkes wird leider nicht beantwortet. Um 5 Uhr morgens ist man als normaler Mensch ohne die Einwirkung chemischer Substanzen so oder so kaputtgefeiert. Die Nacht ist lang genug dafür. Warum also Sperrzeitverlängerung?
7 Gegenargumente Anzeigen