openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Eher eine unrealistische Forderung, oder realer Weg zum Friedenserhalt in Europa? Die Frage scheint schon beantwortet nach den Reaktionen der derzeitigen Bundesregierung, die Hammelherden gleich, dem großen großen Bruder USA in Sachen Ukraine folgt, ohne sich der eigenen Geschichte bewußt zu sein. Von deutschem Boden aus, werden Drohnen zum Zweck gestartet, Todesurteile zu vollstrecken, die durch den Geheimdienst ausgesprochen wurden. Duckmäuserich wird ohne Murren das Ausspähen des eigenen Volkes nicht nur geduldet, sondern unterstützt. Das es vielen so wie mir selbst geht, zeigt der Verlauf
2 Gegenargumente Anzeigen
    Kosten der Stützpunkte
Der deutsche Steuerzahler bezahlt nahezu alle Kosten die die US Truppern hier haben, von der Sanierung der Anlagen, neubau von Krankenhäusern, Reparatur des Kriegsgerätes, nahezu alles !!! Das sind mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr. Dieses Geld kann dafür verwendet werden die deutschen Arbeitsplätze, die damit in Verbindung stehen in einer Strukturreform umzuwandeln. Von unserem Boden auus finden Drohnenangriffe der Amerikaner statt, die nachweislich immer wieder zivile Opfer und sogar Kinder fordern. NEIN DANKE !!
Quelle: Henrik Rödiger
0 Gegenargumente Widersprechen
    Souveränität Deutschlands
Absicht klar, jedoch sollte gleichzeitig auch auf diese Petition/Sachlage www.openpetition.de/petition/argumente/forderung-an-die-bundesregierung-friedensvertrag-mit-den-alliierten-souveraenitaet-deutschlands://www.openpetition.de/petition/argumente/forderung-an-die-bundesregierung-friedensvertrag-mit-den-alliierten-souveraenitaet-deutschlands" rel="nofollow">www.openpetition.de/petition/argumente/forderung-an-die-bundesregierung-friedensvertrag-mit-den-alliierten-souveraenitaet-deutschlands verwiesen werden (im Petitionstext), dass dies ohne die Souveränität Deutschlands nicht bewerkstelligt werden kann.
1 Gegenargument Anzeigen
    DER ZERSTÖRENDE PRANOIDE WAHN DES US-MILLITARISMUS ENDLICH STOPPEN !!
DIESE NUTZLOSEN MILLITÄRLAGER SIND NICHTS WEITER ALS EIN TYRANNISCHES INSTRUMENT ZUR UNTERDRÜCKUNG VON RECHTSSTAAT UND DEMOKRATIE !! MILLITARISMUS /KRIEG IST DIE GRÖßTE PERVERSION MENSCHLICHER SCHANDTATEN UND EIN ABARTIGES VERBRECHEN AN FREIHEIT; DEMOKRATIE; MENSCHENRECHTE UND ÖKOLOGIE !!! DER ALLES ZERSTÖRENDE PARANOIDE WAHN; DES MILLITARISMUS MUß ENDGÜLTIG GESTOPPT WERDEN !!!! J E T Z T !! UND FÜR IMMER !!!
Quelle: uno-carta ; z.b. nur kriegstreiber politik seit 45
0 Gegenargumente Widersprechen
    2+4 Vertrag (Souveränitätsvertrag) von 1990
Ein wesentlicher Punkt des Zwei-plus-Vier-Vertrags lautet: ?Nie wieder Krieg von deutschem Boden? Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland (?Zwei-plus-Vier-Vertrag?) vom 12. September 1990 ?Artikel 2 Die Regierungen der BRD und der DDR bekräftigen ihre Erklärungen, daß von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird. Nach der Verfassung des vereinten Deutschland sind Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges verfassungswidrig und strafbar..
Quelle: politropolis.wordpress.com/2012/09/19/die-bundesrepublik-deutschland-ein-bisschen-frieden-ein-bisschen-verfassung///politropolis.wordpress.com/2012/09/19/die-bundesrepublik-deutschland-ein-bisschen-frieden-ein-bisschen-verfassung/" rel="nofollow">politropolis.wordpress.com/2012/09/19/die-bundesrepublik-deutschland-ein-bisschen-frieden-ein-bisschen-verfassung/
3 Gegenargumente Anzeigen
    USA, Kriegstreiber
seit sich die USA in das welteschehen einmischt ( seit 1945 ) hat dies nichts anderes als Krieg, Mord und Totschlag angerichtet. Wir sollen so etwas nicht dulten und diesen Kriegstreibern aufzeigen das nicht nur Ecuador diese aus dem Land kriegen kann. falls jemand nicht an dies glaubt schaut bitte hinter-der-fichte.blogspot.de///hinter-der-fichte.blogspot.de/" rel="nofollow">hinter-der-fichte.blogspot.de/ an, Danke wie auch will ich persönlich nicht das bei einem Krieg als Kannonenfutter der USA benutzt werden da ja diese mit Ihrer Basen Hier so einigen an Einfluss hat.
Quelle: hinter-der-fichte.blogspot.de///hinter-der-fichte.blogspot.de/" rel="nofollow">hinter-der-fichte.blogspot.de/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Satellitenbilder
Die US-Geheimdienste fälschen offensichtlich Beweise (z.B. lächerlich unscharfe Satellitenbilder), um eine Mobilmachung gegen Russland propagandistisch zu "rechtfertigen":
Quelle: www.youtube.com/watch?v=YIegIHTfr3g//www.youtube.com/watch?v=YIegIHTfr3g" rel="nofollow">www.youtube.com/watch?v=YIegIHTfr3g
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verteidigung: Wohlstand sichern? Friede sichern!
Das Wohl vieler ist wichtiger als das Wohl einzelner (Völker). Das Wort "Verteidigung" wird nicht mehr benutzt, um uns klar zumachen, dass wir uns verteidigen müssen, sondern dass unser Wohlstand verteidigt werden muss. Dies geschieht nun einmal durch Rohstoffsicherung und damit durch geopolitische militärische Aktionen. Doch ist der Wohlstand als Friede wichtiger - sich sicher zu sein, dass keine Menschen sterben um selbst reich zu leben.
2 Gegenargumente Anzeigen
DER MENSCHENVERACHTENDE;IMPERALITISCHE US/NATO(D)-KRIEGSTREIBER MILLITARISMUS (S. IRAK;AFGHANISTAN;SYRIEN;UKRAINE) MUß ENDLICH GESTOPPT WERDEN !!! DAS SCHLIEßEN; DER US/NATO(D)- MILLITÄRBASEN; DER ABZUG DER US-TRUPPEN UND DAS VERSCHROTTEN ALLER ATOMBOMBEN IN DER BRD; WÄRE EIN EXTREM WICHTIGER BEITRAG ZUM WELTFRIEDEN !!! FRIEDEN IST N I C H T DIE ABWESENHEIT VON KRIEG !!! DER KRIEG BEGINNT HIER !!! www.frieden-mitmachen.de/49/waffenlieferungen_in_den_irak_be__und_verhindern!://www.frieden-mitmachen.de/49/waffenlieferungen_in_den_irak_be__und_verhindern!" rel="nofollow">www.frieden-mitmachen.de/49/waffenlieferungen_in_den_irak_be__und_verhindern! atombombengeschaeft.de/aktionswoche/ J E T Z T- MIT MACHEN (SO WIE ICH ) !!!
Quelle: NETZWERK FRIEDENSKOOPERATIVE; AKTION AUFSCHREI
0 Gegenargumente Widersprechen
    Unabhängiges geeintes starkes Europa als Ziel
Ein unabhängiges Europa schaffen, wäre mein Vorschlag. Weder die Weltmacht USA, noch Rußland sollten uns Europäern die Richtung vorgeben. Ich plädiere für ein geeinte Europa ohne amerikanische Waffen und Truppen in Deutschland als Zeichen dafür, daß wir unabhängig und souverän sein wollen: www.doktorkohl.de/2014-april/frieden-schaffen-25042014.html.//www.doktorkohl.de/2014-april/frieden-schaffen-25042014.html." rel="nofollow">www.doktorkohl.de/2014-april/frieden-schaffen-25042014.html.
Quelle: www.doktorkohl.de//www.doktorkohl.de" rel="nofollow">www.doktorkohl.de
1 Gegenargument Anzeigen
Die Amerikaner benutzen uns als Menschlichen Schutz shield. Sollte es jemals zu einem Krieg kommen mit Russland wir Europa brennen nicht Amerika. Es werden Europäische Stätte brennen, nicht Amerikanische. Es werden Europäische Kinder Sterben, nicht Amerikanische. Amerika muss Raus aus Europa es ist an der Zeit das wir unsre eigne Interessen vertreten und nicht als Amerikanisches Sprungbrett Mischbraucht werden. Iraq 2003 Syrien jetzt Das wäre niemals möglich wenn die USA nicht ihre Basen in ganz Europa hätten.
Quelle: Meine Meinung und die Realen gründe warum Amerika in Europa seine Bassen hat.
0 Gegenargumente Widersprechen
Lieber ein friedliches Deutschland als ein überaus Reiches Deutschland! Ich kann nicht verstehen wieso Leute die US killertruppen in Deutschland allein wegen des Geldes haben wollen. Egal wie unrealistische die Forderung nach dem US-Abzug ist. Es bringt Frieden! Tatsache: -1993 Russenabzug aus Deutschland (mit finanzhilfe vom Westen, vielen Dank ) es ist also möglich! Ein Besatzer manipuliert immer den Besetzten, dass war schon im römischen Reich so! Wie werden wir die US-Amerikaner los? Die Aussenpolitik Deutschlands ändert sich mit dem US-Abzug!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Forderung richtig, Begründung unzureichend
Die Forderung: "Auflösung aller US-Militärbasen und Abzug aller US-Truppen und US-Atomwaffen aus Deutschland" teile ich. Die Begründung für diese Forderung ist allerdings völlig unzureichend. Sie übersieht in diesem Zusammenhang in unverantwortlicherweise völlig die sich mit der US-Außenpolitik im Gleichklang befindenden agierende europäische und gerade auch der deutschen Außenpolitik. Die EU Länder, insbesondere Deutschland, sind keine Opfer der US-Politik, sie sind genauso Täter. Sie setzen gemeinsam mit der USA die Welt in Brand - und das muss aufhören.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Status Deutschlands
Deutschland braucht endlich einen Friedensvertrag, damit es souverän wird. Damit wird der Status des besetzten Landes aufgehoben und eine rechtmäßige Verfassung kann das Grundgesetz (das der "Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung in einem besetzten Land dient") ablösen. Die Petition in Ehren, ich bin genauso für den Abzug, aber die geschichtlichen Voraussetzungen sind noch nicht nicht gegeben. Und die Regierungen - egal welcher Art - tun nichts, um DE zu einem freien Land zu machen. Dort müssen wir ansetzen.
8 Gegenargumente Anzeigen
    Einseitigkeit
Die Petition diskreditiert sich durch ihre Einseitigkeit selbst. Natürlich kann man gegen den amerikanischen Drohnenkrieg sein. Vollkommen undifferenziert von " feigen Mordangriffen" zu sprechen, ohne auch Gegenargumente zu berücksichtigen (Kriegserklärung von Al-Qaida am 11. September, Problem des asymmetrischen Krieges und der failed states wie Pakistan und Jemen) finde ich höchst problematisch und unfair. Dasselbe gilt auch für die Behauptungen im Ukraine-Konflikt, wo der Euromajdan bzw. sein Ergebnis pauschal mit "militanten Nationalisten und Neonazis" gleichgesetzt wird.
2 Gegenargumente Anzeigen
Der Grundgedanke ehrt den Antragsteller, nur haben wir in der Besetzten Repuplik Deutschland (BRD) noch ein Besatzungsstatut der Siegermächte (Aussage im Bundestag Gregor Gysi (ausgenommen Russland). Das heißt das Amnerika auf dem von ihnen befriedetem Land machen kann was es will und Basen und Raken stationieren. Man schaue sich die Befriedeten Länder Amerikas doch nur an (Lybien, Afganistan, Kosovo, usw.) überall dort sind große Basen und somit auch Waffentechnik. Willkommen in der Realität.
4 Gegenargumente Anzeigen
Es ist schwachsinn die amerikaner abziehen zu lassen da gibt es noch mehr Arbeitslose. ich selber bin in einem Umzugsunternehmen und verdiene so meinen Lebens unterhalt. Obwohl ich in der nähe der Air base in Ramstein Wohne habe ich kein problem damit. Wenn es krieg gibt gibt es krieg da ist es egal von welchem boden kümmert euch lieber mal darum das unsere politiker andere Sachen durchsetzen wie z.B. Rente von poliziker mal auf 2000? runter schrauben. Ich komme nicht mit paragrafen bin kein anwalt dies ist nur meine meinung mit dieser ich auch nicht alleine stehe
12 Gegenargumente Anzeigen
Ich selbst wohne knapp 30 km von Ramstein entfernt. Wenn du hier in die Neubaugebiete Schaudt, wohnt in jedem 2 Haus eine Amerikanische Familie. Wer sollte bitte in all die leerstehende Häuser ziehen? Die wurde ja nur gebaut weil die Hausbesitzer wissen das sie durch die Amerikaner schnell abbezahlt sind. Und wenn man sieht was die Amerikaner in Kaiserslautern und Umgebung Geld ausgeben.Und nun wird ein riesen Krankenhaus gebaut. Meint ihr wirklich das die jetzt einfach mal so abziehen weil ihr es wollt
2 Gegenargumente Anzeigen
    Undankbarkeit gegenüber USA
Was für ein Schwachsinn ! Holt doch Putin nach Deutschland ! Schon vergessen, dass ohne die Amis Hitler noch da wäre ?? Und die Welt braucht Abschreckung, das Leben ist kein Kindergarten !
5 Gegenargumente Anzeigen
Wer mit solchem Gedankengut wie in dieser Petition bzw. in den Kommentaren dazu hausieren geht, gehört zum rechten Rand der Gesellschaft oder ist Anhänger von Verschwörungstheorien. Für diese Menschen wird es schon bald Umerziehungslager und harte Strafen geben. Die EUdssr läßt grüßen. Ihr gehört alle weggesperrt, ihr Systemfeinde! Erkennt endlich die neue Weltordnung an!
7 Gegenargumente Anzeigen
Antiamerikanischer Blödsinn! Pseudoantiimperialistisches Rumgeseiere, in welchem den USA die Rolle eines weltweiten Unterdrückers zukommt, ohne die geschichtlichen Hintergründe in Betracht zu ziehen. Reaktionär.
Quelle: URL
2 Gegenargumente Anzeigen
die truppen schaden uns nicht. im gegenteil, sie bringen zusätzliches geld in die regionen. in etlichen, welche mit kasernenschließungen umzugehen hatten, war der wirtschaftliche schaden nicht "durch ideen" zu kompensieren. wohnblocks verfielen, arbeitsplätze wurden vernichtet (ja, der us-sold war zusätzliches geld). und das ganze nur aus rein symbolischen gründen? nicht darstellbar. die truppen nutzen uns, dafür schaden sie uns nicht ein bissel. also lasst sie bleiben. zumal wir durch die nato-verträge eh auch ein stationierungsabkommen haben. und einen ausstieg aus der nato? nö danke
3 Gegenargumente Anzeigen
Ich finde es gut, fremde Streitkräfte auf deutschem Boden zu haben. Das macht uns aussenpolitisch interessant und legt unsere Verteidigung in die Hände der ehemaligen Besatzer. Im übrigen legt es cder 2+4 Vertrag so fest.
2 Gegenargumente Anzeigen
Ich bin froh daß zumindest noch die Amis im Land sind. Was glaubt ihr wohl was die BRD mit ihrer Opposition macht wenn niemand mehr zuschaut? Martin Bott, www.totalitaer.de//www.totalitaer.de" rel="nofollow">www.totalitaer.de
3 Gegenargumente Anzeigen
I'm very sorry that so many Germans want the US to leave their country. I agree that the old cold war is gone, but there are still major moves by Russia that only we can stop. We have a very weak President now ( Obama) and it is his fault, and his fault alone for Russia taking back the Crimea by force. If you want all American troops and weapons out of Germany, what is going to deter them from taking other countries back? NATO? What a joke. Remember, NATO would not exist without AMERICAN money and power.
1 Gegenargument Anzeigen
    US Truppen sind unter der NATO hier
Schön und gut, man fordert die Auflösung der US-Stützpunkte. Aber so einfach würde das nicht gehen, da die Truppen der USA in Deutschland unter das NATO-Truppenstatut fallen. Heißt im großen und ganzen, man kann nicht einfach den Truppen "Auf Wiedersehen" sagen, dann würde es seitens der NATO, in der Deutschland auch Mitglied ist, mit einer Abmahnung und einer Frist zum Erfüllen der Pflicht kommen, sonst darf sich Deutschland aus der NATO verabschieden und da Deutschland den Vertrag nicht gekündigt hat oder sonst was, kann man diesen Vertrag nicht einfach so brechen.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/NATO-Truppenstatut//de.wikipedia.org/wiki/NATO-Truppenstatut" rel="nofollow">de.wikipedia.org/wiki/NATO-Truppenstatut
1 Gegenargument Anzeigen
Wo Soldaten sind, fließt auch Geld. Viele Betriebe, die in der Nähe der Kasernen/Militärbasen befinden, verdienen durch die Soldaten viel Geld. Tourismus, Restaurant etc. Als die Kasernen hier im Schleswig-Holstein dicht gemacht wurden, haben viele Existenzängste, weil die sehr viel durch die Soldaten verdient haben. Das ist einer der Gründe, warum wir US-Militärbasen haben. Dazu gibt es noch weitere Vereinbarungen. Denoch ist Deutschland kein Besetzungsland.
1 Gegenargument Anzeigen