openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Wieso müssen immer mehr Kevelaerer oder Winnekendonker leiden für eine Niersaue erc.denn die Leute fahren ja auch zum Irrland und zum Pilgern nicht nur zum Flughafen
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    OW1
Einfach die Rheinstraße für den Schwerlastverkehr sperren! Über die B9 kommt man gut zur Autobahn. Die Zerschneidung der Niersauen, die Flächenversiegelung zu Lasten der Artenvielfalt, die fortschreitende totale Verunstaltung der einst so schön gelegenen Wallfahrtsstadt- ist all das vertretbar zugunsten des ach so tollen Wirtschaftswachstums? Die OW1 würde zudem ein stark erhöhtes Verkehrsaufkommen für den südlichen Teil Kevelaers und den Weezer Ortsteil Wemb bedeuten,da die aus Richtung Ruhrgebiet anreisenden Fluggäste sicher nicht mehr den Umweg über Goch fahren würden. +mehr Kriminalität!
2 Gegenargumente Anzeigen
    OW1
Beste Rechtsgrundlage ist das Grundrecht auf körperliche und seelische Unversehrtheit. Dies beinhaltet den Schutz vor Lärm, Stress und vor Feinstaub- und Stickoxydbelastung. Der Erhalt von Naturschutz- und Erholungsräumen gehört unbedingt auch dazu!
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich bin dagegen. Immer mehr Boden wird zubetoniert, immer mehr Wald muß Strassen und Autobahnen weichen. Schaut mal auf die Karte z. B. auf das Ruhrgebiet. Ihr wollt das noch befördern um den Konsum weiter anzufachen, also die Pakete mit Computerspielen sollen schnell an den dummen Kunden gelangen. Wir züchten im Lande immer mehr Dumme. Dazu kommen neue Analphabeten dazu wie mir eine Lehrerin erzählte wo jeder Einsatz umsonst ist , da bei denen der Wille fehlt.Sie reden in der Schule nur von Ficken und Votzi und Ficki. Kann mir einer helfen was die meinen?.
1 Gegenargument Anzeigen
Ist ja nichts einzuwenden, aber muß das jetzt sein? Wir haben Tausende Migranten die keine Wohnung oder Eigenheim haben. Also sollten wir dafür jetzt Unterkünfte , Basars und Moschee für die Neuen Bürger bauen. Ich für meinen Teil stehe dafür gerne noch etwas im Stau.Dazu: ImOsten fühlen sich viel Flüchtlinge nicht wohl. Könnten wir nicht Initiativen gründen und von dort welche abholen und hier unterbringen.Wir sind doch keine Rassisten oder?
5 Gegenargumente Anzeigen