openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es geht nicht NUR um BOSCH, es geht nicht NUR um ARNSTADT oder die REGION, es geht um unsere HEIMAT und unsere ZUKUNFT. Unsere Regierung hat es zugelassen, das mehr als eine halbe Million Menschen in der Solarindustrie (in Deutschland) einen Job finden und nun wieder verlieren und nun wollen Sie das letzte Deutsche Werk auch noch an die Chinesen verkaufen. Guten Appetit
0 Gegenargumente Widersprechen
    Große Firmen sollen Mut beweisen
Die Solarenergie muss weiter entwickelt werden. Große Firmen müssen den Mut aufbringen erst was von ihrem Vermögen zu investieren um später dafür den Profit zu ernten. Gleichzeitig würde die Region Mitteldeutschland gestärkt. Die bisherigen Mitarbeiter haben eine Fachexpertise aufgebaut die ihres gleichen sucht. Dieser Know How Verlust wäre für die Solar-Branche ein riesen Schritt in die falsche Richtung!
Quelle: S. Lauber
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gegensätzliche Argumentationen
Ich zitiere Franz Fehrenbach aus einem Interview. ?Nicht in die Versuchung zurückfallen" Getroffen wird davon vor allem das Rückgrat der deutschen Wirtschaft: der leistungsstarke Mittelstand. Das wäre fatal. Denn ohne die Stärken des Mittelstands könnten auch Großunternehmen wie Bosch auf Dauer nicht erfolgreich sein. Jedes Jahr gibt unser Unternehmen 400 Millionen Euro für die Elektromobilität aus, ohne damit schon einen Euro verdient zu haben. Wir tun das, weil es um ein Zukunftsprojekt geht, das auch übermorgen die vielen tausend Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie absiche
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ergänzung
...leider fehlt aufgrund der Begrenzung die 2.Hälfte des1.Argumentes. Kurzfassung Teil 2. Warum geht sowas in der Automobilindustrie das man 400Mio pro Jahr ausgibt? Warum nicht bei Solar? Weil keine Lobby da ist! Warum verschenkt man das in Arnstadt vorhandene KnowHow? Warum die neu entwickelten (guten) Produkte? Warum hat man nicht den langen Atem um zukünftig bei den 10größten Herstellern dabei zu sein? Die Möglichkeit besteht weiterhin!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Euren Kampf um Arbeitsplätze und hohe Abfindungen - wenn er denn nicht gewonnen werden kann - unterstütze ich natürlich. Eure Petition gefällt mir dennoch nicht. Wenn die Kapitalisten keine Aussicht auf Profite mehr sehen dann wird gefeuert oder ganz dicht gemacht. Ich arbeite in der Druckmaschinenindustrie. Da haben wir das leidvoll erlebt und sind noch nicht am Ende. Sollen wir dann aber um weitere Ausbeutung, am Ende noch zu schlechteren Bedingungen betteln? Oder sollen wir nicht die zum Teufel jagen die nur nach dem Profit schielen und dann selbst entscheiden, wie wir unsere Energie erzeug
Quelle: Rainer Herth
1 Gegenargument Anzeigen