openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Puppenkiste gegen Zeichentrickmüll
Die Augsburger Puppenkiste hat die Kinder früher begeistert - und sie tut es auch heute noch! Wenn man in einer der begehrten Vorstellungen in Augsburg sitzt, spürt man, dass die Kinder aufmerksam zuhören, mit den Helden bangen, und sich freuen, wenn die Geschichten gut ausgehen. Aber an Karten ist schwer ranzukommen. Also sollte sich der Kika überlegen, welches Fernsehprogramm er den Kindern vorsetzt: Zeichentrickmüll, a la "Teletubbies", oder die Puppenkiste. Letzteres ist meiner Meinung nach die tausendmal bessere Wahl( von wegen, die Puppen sind den Kindern zu langsam!).
Quelle: www.stars-an-fäden.de
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Im TV ist kein Platz - Lieber weiter im Kino!
Ich denke, dass der Zug längst abgefahren ist! Neue Produktionen der AP würden im HEUTIGEN FERNSEHPROGRAMM TOTAL UNTERGEHEN- Früher gab es drei Programme und die Sendeten auch nicht 24/7 sondern hatten noch einen Sendeschluss. Würde heute ein AP 4-Teiler produziert werden, würde er so viel kosten wie ein Tatort. Diese kosten wären allerdings nicht haltbar da ein Mindestmarktanteil bei so einer kostspieligen Produktion von mind. 8% auf Dauer nicht erreicht würde. Es wäre ein kläglicher Abgang für die Puppenkiste und würde nur der "Puppen-sind-zu-langsam" Fraktion Öl ins Feuer geben.
0 Gegenargumente Widersprechen