openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich wohne auf der Insel und wollte vor einigen Jahren sanieren und eine Photovoltaikanlage aufs Dach setzen. Der Tausch der alten Einscheibenfenster wurde Seitens des Bauamtes durch Auflagen nahezu unmöglich gemacht, mit Verweis auf den Schutz des Denkmalensembles Insel Lindau. Die Investition in Erneuerbare Energien ist für Insulaner komplett unmöglich, aus eben diesem Grund.Hier wird mit unterschiedlichen Maßstäben gemessen!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Bürgerentscheid
Dem Bürgerbegehren gegen das Parkhaus auf unserer Insel haben 3.000 Unterzeichner zugestimmt (1.600 sind erforderlich). Es kommt zu einem Bürgerentscheid.
Quelle: Bürgerbegehren
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Das Parkhaus ist die einzigste Verbliebene und bezahlbare Alternative. Eine Tiefgarage an der Stelle wird erhebliche und kaum mehr tragbare Mehrkosten bedeuteten. Und ohne ausreichend Parkplätze wird es auch kein Erhalt des Tagungszentrums in Lindau geben - Zuschüße etc. wurden ebenfalls von der Erstellung der Parkflächen abhängig gemacht. Diese Petition ist bestenfalls dazu geeignet dem Ruf Lindaus gerecht zu werden - wichtige Entscheidungen werden auf Jahrzehnte herausgezögert.
1 Gegenargument Anzeigen
    Trickserei für ihr Eigeninteresse!
Eine Petition zu starten, nur weil man nicht Akzeptieren kann, dass sich in der Facebook-Gruppe eine Mehrheit gegen einen Bürgerentscheid zu diesem Thema ausgesprochen hat, ist unnötig. Herr von Hollen: zu einer Demokratie gehört auch, gefallene Entscheidungen zu Akzeptieren, und nicht einen Aufschrei gegen einen Beschluss zu unterstützen, und dann die 100 von 24.000 (!) Lindauern, die zu dieser Gegnerveranstaltung gekommen sind, als Mehrheit zu deklarieren! Außerdem kommen zu einer Contra-Veranstaltung auch nur die, die dagegen sind. Sie tricksen hier genau so wie unser OB (laut ihnen)
1 Gegenargument Anzeigen
Wenn man - wie in einem vorherigen Contra-Argument bereits erwähnt wurde - feststellen muss, dass es in Lindau doch eine Gruppe, die für das Parkhaus ist, existiert, dehnt man also die Petition einfach auf ganz Schwaben aus und verallgemeinert die Situation in Lindau? Ob dies nun beabsichtigt war oder nicht - zu einer Demokratie gehört es wirklich, Ergebnisse auch zu akzeptieren!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Falsche Aussagen!
Sie halten sich nicht davon ab, Unwahrheiten zu verbreiten, um die, die sich nicht ausgiebig genug über das Parkhaus informiert haben, auf ihre Seite zu "nötigen". Nicht selten haben sie bisher behauptet, dass das Parkhauses mit Beton verkleidet werden soll. Dies ist so offensichtlich nicht korrekt! Lediglich die unterste Etage (2.60 hoch) soll TEILWEISE eine Betonfassade erhalten! Der Rest (und somit der überwiegende Teil des Parkhauses) soll mit Kupferstäben ummantelt werden, die in den oberen Geschossen durch die dazwischenliegenden Abstände das PH nicht einmal "verschließen"
Quelle: www.competitionline.com/de/beitraege/38744//www.competitionline.com/de/beitraege/38744" rel="nofollow">www.competitionline.com/de/beitraege/38744
0 Gegenargumente Widersprechen