Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Das was Beate Uhse geschafft hat ist kein Erfolg, sondern eine Rückentwicklung der Menschheit. Die Handlungen in Pornos sind menschenunwürdig. Der legale Konsum von Pornographie bringt der Gesellschaft nur Nachteile mit sich. Konsumierer haben oft hohe Erwartungen an Ihren Patnern und versuchen Handlungen nachzustellen. Ein weiteres Problem ist die Ausbeutung der Frauen. Junge Frauen geraten aus Not in die Branche und werden depressiv oder begehen Suizid. Die Contro-Seite wird ihre Meinung spätesten dann ändern, wenn ihre eigenen Töchter oder Frauen mit 15 Männern im Bett zu sehen sind.
3 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden