Pro

What are arguments in favour of the petition?

Habe die Petition nach einigen Überlegungen auch unterzeichnet und werde per Email bei uns in der Eider-Region auch dazu auffordern. Eigentlich ist es falsch die Petition an den Schleswig-Holsteinischen Wirtschafts-Minister Meyer zu richten! Die Eider ist eine Bundeswasserstraße und soll es auch bleiben! Also ist eigentlich Verkehrsminister Dobrindt der richtige Adressat. Es fehlt in der Petition der Hinweis, dass drei Winterlagerbetreiber extrem betroffen sind. Axel
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Die Eider darf keine Einbahnstraße bleiben
Auf der einen Seite investieren die nördlichen Bundeländer erhebliche Summen in die Förderung des Wasser-Tourismus und lassen auf der anderen Seite zu, dass Sparen an der falschen Stelle zu Schließungen wie bei der Gieselau Schleuse führen. Wer soll das verstehen? Die WSA Reform hat Tonnage als einzigen Parameter für die Bewertung des Erhaltens von Bauwerken und Fahrwegen ausgewiesen. Wer das entschieden hat, hat nicht einen Gedanken an die wirtschaftliche Basis der Regionen verschwendet, die vom Tourismus und den Sportbooten leben müssen. Nach unseren Recherchen ist der Ansprechpartner Herr
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gieselau Schleuse und Kanal kaufen
Soeben hat uns der Parlamentrische Staatssekretär Enak Ferlemann (psts-f@bmvi.bund.de) auf unser Anliegen die Schleuse zügig wieder schiffbar zu machen, geantwortet. Die Prüfung sei ausgeschrieben und evtl. im März durchzuführen, dann wird ausgewertet. Wenn's dann gesamtwirtschaflich nicht interessant ist, kann der Landkreis oder "andere Dritte" Schleuse samt Kanal übernehmen. Immerhin würde der Bund dann bis zu 50% der Investition tragen. -Also kaufen, statt warten ?!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international