openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Das haben unsere Soldaten nicht verdient!!!
Es ist eine bodenlose Frechheit, unsere Soldaten in solch einer Art und Weise darzustellen...das hat nichts mit künstlerischer Freiheit zutun...sondern das ist schlicht und einfach Dreck!!! Unsere Soldaten haben unseren Respekt und Dank mehr als verdient!!!
3 Gegenargumente Anzeigen
    Missbrauch zu Propagandazwecken
Die Taliban können das Video umschneiden, es den Einheimischen zeigen und sagen es wäre echt. Somit wird Hass der Bevölkerung in Afghanistan gegen die Bw geschürt.
Quelle: Facebook
4 Gegenargumente Anzeigen
    Menschenwürde!
Künstlerische Freiheit schön und gut, aber auch diese findet ihre Grenzen. Spätestens wenn es um die Würde derer geht, die mit diesem Video mit den Füßen getreten wird...(Siehe Grundgesetz!)
3 Gegenargumente Anzeigen
    Ehrverletzunhg
Hier werden deutsche Soldaten in den Dreck gezogen. Menschen die täglich ihr Leben für die Freiheit unseres Volkes geben. Ich finde dieses Viedeo einfach nur abartig und verletzend für unsere Ehre.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Störpropaganda gegen die Bundeswehr
(1) Wer unwahre oder gröblich entstellte Behauptungen tatsächlicher Art, deren Verbreitung geeignet ist, die Tätigkeit der Bundeswehr zu stören, wider besseres Wissen zum Zwecke der Verbreitung aufstellt oder solche Behauptungen in Kenntnis ihrer Unwahrheit verbreitet, um die Bundeswehr in der Erfüllung ihrer Aufgabe der Landesverteidigung zu behindern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar.
Quelle: StGB, § 109d Störpropaganda gegen die Bundeswehr
2 Gegenargumente Anzeigen
    Respekt unsern Soldaten
Ich bin träger der Uniform und bin stolz darauf Deutschland zu dienen .Aber ich möchte nicht von meinen Enkelkinder und Zivilisten später gefragt werden was habt ihr gemacht ,wir haben das im ein Musikvideo gesehen , DAS HAT KEIN DEUTSCHER SOLDAT VERDIENT !
6 Gegenargumente Anzeigen
    Witt Soldat Hetze
Da sich mittlerweile herausgestellt hat, dass dieses Video unter Beteiligung von Musikproduzent Specter (Label: Aggro Berlin; der ja auch für Sido und Bushido aktiv ist) entstanden ist, steht die Vermutung im Raum, dass hier, im Gegensatz zu der Aussage von Herrn Witt, gezielt die Deutsche Uniform mit Hoheitsabzeichen, Dienstgradabzeichen und Bewaffnung, in dieser abscheulichen Szenerie eingesetzt wurde, um so das Feinbild "Deutscher Soldat" zu schaffen/gezielt Hetze gegen diese zu betreiben
3 Gegenargumente Anzeigen
    Strafgesetzbuch
§89 StGB (1) Wer auf Angehörige der Bundeswehr oder eines öffentlichen Sicherheitsorgans planmäßig einwirkt, um deren pflichtmäßige Bereitschaft zum Schutz der Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland oder der verfassungsmäßigen Ordnung zu untergraben, und sich dadurch absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand oder die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Quelle: Strafgesetzbuch
2 Gegenargumente Anzeigen
    Ehrenverletzug
Das Video ist abscheulich, als ich mir das anschaute, wurde mir sehr anders zu Mute. Soldaten halten ihren Kopf und bezahlen mit ihrem Leben und das Video Bezichtigt, das unsere Soldaten Frauen Vergewaltigt und Mörder sind...ich kann es nicht Fassen...stoppt dieses Video, schon alleine für die Ehre und für die die Ihren Kopf hinhalten!
2 Gegenargumente Anzeigen
    frechheit!!!!
Größte Frechheit seid langen! Ein Soldat in Afghanistan, ist sicherlich nicht da um Urlaub zu machen! Er lebt mit der Angst um sich und um seine Familie, was wäre wenn er stirbt! Wenn man dann so ein Lied sieht und hört, wo sich ein JEDER Soldat fragt, IST dies das Bild was die Menschen von uns haben? Ich bin ex Soldat und froh das ich nicht hin musste! Respekt an all die Kamerden, die sich so tapfer schlagen da unten!!!! Danke an euch..
2 Gegenargumente Anzeigen
    Interesse
Man sollte sich doch nur einmal vorstellen, was so in den Köpfen von Angehörigen vorgeht, deren Söhne bisher im Einsatz ihr Leben gelassen haben. Sämtliche Debatten über dieses Thema ist doch Unsinn. Es zeigt doch nur wieder, das bei negativen Ereignissen unsere Truppe sofort unter Beschuss steht. Ansonsten interessiert sich doch kaum ein Mensch in diesem Land für unsere Soldaten. Angehörige ausgenommen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Profit, Verfassungsfeinde, Schmarotzer
Das Indizierungsverfahren ist negativ verlaufen (war offiziell geplant). Wäre weitere Publicity für den Witt-Schund und Verunglimpfungen gewesen. Wie Witt selbst mehrfach eingestand, haben er, Specter & Aggro dies auf Kasse von SONY bewußt wg. Profit & PR provoziert und unsere Soldat(inn)en sowie die BW verunglimpft. Der Petitiionsausschuss und dessen Abgabe zwecks strafrechtlicher Verfolgung ist jetzt gefragt. Der Ehrenschutz in unserer Republik muss wieder herstellt werden! Wacht auf!
1 Gegenargument Anzeigen
    Schmach und Schande !?
Für mich als Deutscher stellt sich die Frage, was es mit künstlerischer Freiheit eines deutschsprachigen! Künstlers auf sich hat, deutsche Soldaten in einem solchen Video darzustellen. Ist es wieder ein verzweifelter Versuch fragwürdiger Elemente in unserem Staat, das "alte" Feindbild "Deutscher Soldat" aufleben zu lassen? Gern gegen Krieg-Aber nicht zu Lasten all der Kameraden dort unten, die Tag für Tag und Nacht für Nacht ihr Leben auf`s Spiel setzen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    zung zu "Verleumdung"
Ein deutscher Soldat am Fuße des Hindukusch einen menschlichen Schädel in die Sonne reckend mit der Sprechblase:“Sein oder nicht.. was auch immer“ Es „würde“ kritisieren und alle Randinformationen ausblenden (wie es damals auch die Berichterstattung gehandhabt hat) jedoch reflektiert es ein Ereignis kein Hirngespinst. Viele Dinge sind für Außenstehende unverständlich und bedenklich, wie sie es auch für die dienenden Soldaten UND wie z.B. oben umschriebene doch mutmaßen hat noch nie gut getan.
1 Gegenargument Anzeigen
    Verleumdung
Ungehalten ist mein erstes Wort " FRECHHEIT" Ich sehe es in vielerlei Hinsicht wie die Contra-Fraktion dieser Petition. Pressefreiheit und kritisch der Welt einen Spiegel vorhalten ist wichtig und sollte auch unantastbar sein. DOCH "Mohamed Karikaturen" sind Spiegelungen von spürbaren und geschehenen Ereignisse aus Sicht des Redakteurs (Betrachters) und nicht in diesem Video dargestellte Verleumdungen. Dies ist schlicht weg diffamierend. Jedoch eine Karikatur die gezeichnet werden könnte wäre:
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Alles verbieten??
Die Befürworter des Verbotes, die sich und ihre Freunde in ihrer Ehre und Würde verletzt sehen, müssen dann auch mit dieser Konsequenz die Mohammed-Karikaturen verbieten. Entscheidet dann bald das Volk über youtube was Kunst ist und was nicht?! Ausserdem habe ich das Video ganz anders verstanden, es ist ein Schrei gegen den Krieg und gegen die Verletzung der Menschenrechte! So unterschiedlich können die Empfindungen sein und das ist auch gut so!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Heuchelei
Das ist doch die extreme, deutsche, bürgerliche Gesellschaft: Wer sich einerseits über extreme Muslime aufregt, dass sich diese über ein Mohammed-Schmähvideo empören, jedoch auf der anderen Seite sich selbst über ein Musik-Video aufregt, welches (vermeintliche) deutsche Soldaten bei einer Straftat im Krieg zeigt, der heuchelt wahrlich. www.facebook.com/groups/273877216063513/://www.facebook.com/groups/273877216063513/" rel="nofollow">www.facebook.com/groups/273877216063513/
4 Gegenargumente Anzeigen
    Deutsche Werte!
Die Petition enthält zu viele Fehler, vor allem grammatische. Das führt jeden Versuch, deutsche Soldaten gegen Verunglimpfung zu verteidigen, völlig ad absurdum, denn unsere deutschen Helden verteidigen unter anderem auch unser deutsches Kulturgut - und damit auch die deutsche Sprache. Der Petiteur möge sich also zunächst die offenbar dringendst notwendige Unterstützung bei einem Deutschlehrer seiner Wahl suchen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Warum nur???
Wenn nur eine einzige Vergewaltigung stattfand, dann stimmt das Video. Es kann nicht sein, dass im Namen von Gewinnmaximierung, ein Krieg in einem sehr Land geführt wird. Die aktuellen Rohstofffunde (Öl, Erdgas, Kupfer, Gold) beziffern sich auf über eine Billion US-Dollar! Geht es hier um imperiale Intressen um das aufzuholen, was anderen Feldherren niemals gelang? Wie vermessen zu glauben, ein Volk auf "Linie" bringen zu müssen, damit sich Spekulanten die Taschen vollstopfen können!
1 Gegenargument Anzeigen
    .
Ihr würdet Euch nicht aufregen wenn Soldaten einer anderen Nationalität gezeigt werden würden.Das Video will auf die Grausamkeit und Sinnlosigkeit von Krieg hinweisen und meint in dem Video keine bestimmte Nationalität.Im übrigen muss kein deutscher Soldat unfreiwillig in den Krieg ziehen.Die Gründe es dennoch zu tun sind verschieden und nicht immer verständlich.Aber stellt Euch vor es wäre Krieg und keiner geht hin .der Satz hat durchaus was intelligentes an sich und ist kleine Phrase.
3 Gegenargumente Anzeigen
    doppelmoral !!!
es wird sich aufgeregt über die moslems die wegen des sogenannten mohamet-video auf die strasse gehn und es wird proklamiert das die meinungsfreiheit eines der höhsten menschengüter ist und darüber stehen sollte und im gleichen atemzug macht ihr genau das gleiche in (olive)grün !!! ich sag nur splitter und balken im auge !!!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Kunst- und Meinungsfreiheit
Wer ernsthaft meint, bei den gegenständlichen Szenen des betreffenden Videos würde es sich um Tatsachenbehauptungen handeln, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Glücklicherweise herrscht in Deutschland Kunst- und Meinungsfreiheit. Und als nächstes möchte hier die Gärtnerinnung den Tatort verbieten, weil die Gärtner dauern als Mörder dargestellt werden, oder was? Aber mögen sich die Gutmenschen und Wutbürger hier nach Belieben austoben. Ihr habt ja wohl kein eigenes Leben.
3 Gegenargumente Anzeigen
    FÜRWitt
Dieses Video verherrlicht rein gar nichts! Es zeigt, dass WIR dabei sind, die Welt zu zerstören (egal durch Krieg, Umweltverschmutzung etc.) und dazu gehören nun mal auch Bilder, die wachrütteln. DAFÜR ist Witt bekannt und ich glaube kaum, dass sich irgendein Richter damit befassen WÜRDE! Eine Petition zu starten ist albern, dann lieber das Video bzw. Szenen verpixeln und keiner fühlt sich aufn Schlüpper getreten ;)
2 Gegenargumente Anzeigen
    Greultaten, Soldaten, Witt
Diese Video zeigt nur die Greultaten die in einem Krieg vorkommen können. Man sollte nicht die Augen davor verschliessen. Herr Witt ist ein deutscher Künstler, warum sollte er nicht, dann auch deutsche Soldaten zeigen. Deutsche Soldaten können auch Kriegsverbrechen begehen. In einem Krieg kann sich eine Armee davon frei sprechen. Natürlich sind nicht alle Bundeswehrsoldaten Kriegsverbrecher, aber die gibt es auch.
2 Gegenargumente Anzeigen
    adabsurdum
Wenn durch die Darstellung im Video sich die Chance erhöht, dass deutsche Soldaten tatsächlich (mehr) vergewaltigen oder mehr Menschen denken, sie täten es, dann erhöht es wohl auch die Chance, dass einem deutschen Soldaten plötzlich Flügel wachsen, wie es im Video gezeigt wird?
0 Gegenargumente Widersprechen
    china?
Wir sind doch nicht in China! Dieses "Kunstwerk" thematisiert doch nur falsche Berufsausübung. Einen aufrechten Soldaten sollte es doch höchstens aufregen, ja, aber verbieten oder den Künstler in den Knast stecken, das ist doch übertrieben. Nochmal, wir sind nicht in China. Das ist ein "Kunstwerk", bei einem "Bericht" wäre ein Verbot bzw. Richtigstellung möglich.
1 Gegenargument Anzeigen
    Schweigen ist der falsche Weg
Jeder denkende Mensch sollte differenzieren können, ob mit diesem Video alle Soldaten über einen Kamm geschert werden oder eben bloß aufgezeigt werden soll, dass es auch Triebtäter unter unseren "ländlichen Beschützern" gibt. Eine Zensur des Videos wäre gleichzeitig das Verschließen der Augen vor Tatsächlichkeiten und dem Nachdenken über den Sinngehalt des Ganzen. Leider zeigt es sich mit diesem Beispiel wieder einmal, dass es viel einfacher ist Geschehnisse totzuschweigen.
5 Gegenargumente Anzeigen
    Witt Wahrheit
Das jetzt Morddrohungen ans Tageslicht kommen geht zu weit! Wer auch immer sowas öffentlich oder gar an ihn geschrieben hat, der sollte sich was schämen! NIEMAND hat sowas verdient! Hört auf mit dieser Welle!!!! Witt hat doch mit dem Video recht, hört endlich mal auf den Text und auf das Dritte Auge am Ende des Videos!!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    nachtrag zu oben
und es sind greueltaten verübt wurden auch von us-army und auch bundeswehr den sowas passiert in JEDEN krieg von jeweils BEIDEN seiten und wer denkt das sowas nicht verübt wird sollte sein lolli nehm und sich in seine traumwelt zurück ziehen !!!!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Realismus
Soldaten sind keine Heiligen; Kriegsverbrechen kommen vor, selbst bei der Bundeswehr (Stichworte: Schädelfotos, Tanklasterangriff) In dem Video wird kein Soldat mit Namen benannt, der sich angegriffen fühlen könnte. Es handelt sich um eine hypothetische Darstellung eines anonymen Kollektivs, wie sie durchaus vorkommen kann, auch wenn manche es abstreiten. Wenn ich solches verböte, müsste ich in der Konsequenz jeden Film verbieten, da Filme solcher Art ständig unschöne Dinge solcher Art zeigen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Künstlerische Freiheit
Eine Petition aufrufen, obwohl schon überprüft wurde, ob das Video auf den Index soll ist Schwachsinn. Die Bilder fallen unter "künstlerische" Freiheit.
0 Gegenargumente Widersprechen