Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Wer sich integrieren möchte, der soll auch unterstützt werden!
Menschen, die sich in eine Gesellschaft in einem fremden Land integrieren möchten und sich dafür zusätzlich noch sozial für die Allgemeinheit des Wohnortes einsetzen, zusätzlich keine finanziellen Leistungen der Kommune, des Landes oder des Staats in Anspruch nimmt, die gehören belohnt und dürfen nicht aufgrund ihrer Herkunft aus einem Drittstaat gegenüber anderen benachteiligt werden. Es gibt genügend andere Beispiele, in denen Menschen mit ausländischer Herkunft alles bekommen, obwohl sie sich gar nicht integrieren wollen.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Gesetze sind für alle gültig!
Die Gesetze sind für alle gültig. Wenn die Rechtslage nun mal so ist, dass er nicht hier leben kann, dann ist das so! Was passiert, wenn man Art. 16a GG und DublinII außer Kraft setzt, hat ja unsere Bundeskanzlerin eindrucksvoll bewiesen. Noch mal, es gibt Gesetze und an die muss man sich halten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Da gilt wieder der Satz"wir können nicht die ganze Welt retten". Solche Beispiele gibt es viele. Aber er muss- auch wenns weh tut wieder zurück.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden