openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich bin kein Freund eines zusätzlichen Feiertages. Viel lieber wäre es mir, wenn Feiertage grundsätzlich anders und religionsagnostisch gelöst werden würde. Falls es aber wirklich einen neuen geben muss, weil die jetzige Koalition in Niedersachsen dieses so für nötig erachtet, dann sollte es einer sein, der Menschen verbindet, und nicht auch noch trennt, weil erneut einer mit Bezug zu einer Religion erschaffen wird. In dem Sinne: Bitte unterschreiben.
2 Gegenargumente Anzeigen
    International, säkular
Deutschland muss sich endlich säkularisieren. Das geht nur im internationalen Zusammenhang, Darum wäre es gut, einen Tag zu wählen, der ohnehin bereits existiert und dessen Bedeutung zukunftsweisend ist (auch wenn sein Anlass vielleicht in der Vergangenheit liegt, z.B.: Hiroshima, Weltfriedenstag, Weltjugendtag, Einrichtung des Intl. Gerichtshofes usw.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ein großes Problem wird der Termin sein. Selbst als arbeitsfreier Feiertag wird er sich im weihnachtlichen Umfeld thematisch nicht säkular behaupten können. Wie soll er gegen das Adventsbrimborium ankommen? Am Ende werden es bestenfalls Menschenrechtsbüdchen auf den Weihnachtsmärkten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Anpassung
Dann könnte man Ja für alle deutschen Bürger wider den Führer Geburtstag wieder am 20.4 (April) einführen. Ein Feiertag für alle Deutschen also auch Muslime und Juden.
Quelle: wiki
0 Gegenargumente Widersprechen
    Deutsches Recht auf Schutz von Minderheiten
Wieso was ist mit Germanen, die Christianisiert worden sind. Vor Flüchtlinge und den linksradikalen 1.Mai der Arbeiterverräter von einem ehemaligen Bauern- und Standort Deutschland.
Quelle: wiki
0 Gegenargumente Widersprechen
Ein solcher Feiertag kann jetzt nur ein muslimischer sein. Sonst wäre das ja rassistisch. Ihn mit Hitlers Geburtstag in Verbindung bringen wäre auch nicht zielführend, es sei denn man nimmt den Tag , wo die Nazis mit den Muslimen das gemeinsame Bataillon gegründet haben. Leider habe ich vergessen, gegen wen die Muslime da gekämpft haben.
0 Gegenargumente Widersprechen