Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wer definiert denn die Bezeichnung "Nazis"? Wissen die Verfasser eigentlich, was es bedeutet? Leider wird es global und in Ermangelung tieferer Recherchen oder Kenntnisse für alle verwendet, die mit der Politik der Regierung berechtigte Probleme haben und nicht mit den selbst ernannten "Gutmenschen" auf einer Linie sind.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Ich verstehe die Petition nicht so ganz...
Normalerweise werden in solchen Fällen doch, mittels des Finanzierungsweges "Familienministerium Kampf gegen Rechts" -> Interventionistische Linke oder Gewerkschaften -> Antifa, Reisebusse und Verpflegung mit lieben, netten "Anwohnern" aus der ganzen Republik zur Demo herangekarrt, die dieses Event dann mit lautstarkem Gekreische und Feuerwerk "feiern". Ist der Topf "Kampf gegen Rechts" leer? Muss die Antifa wegen "Überarbeitung" den Tag der Arbeit frei nehmen? Oder warum ist diese Petition notwendig???
0 Gegenargumente Widersprechen
    Desorientiert & hilflos
Ihr Zwangskampagne wirkt auf mich ähnlich hilflos und desorientiert, wie manch ostdeutscher Politiker im öffentlichem Auftritt am Ende der DDR Diktatur. Tut mir leid, dass ich das so formulieren muss - auch dann, wenn Sie mit „würdigen Werten“ im künstlich Schein jenes Kulturhauptstadtbewerbungsprozesses zu glänzen versuchen. ...den vermutlich ein paar Hillbillies initiiert haben, die offenbar noch nie in einer Stadt mit organisch gelebter Kultur beheimatet waren. P.S.: Ich mag Sie trotzdem. Irgendwie.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden