Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Der Inninger Schulbus in Richtung Gilching kann bereits ab der zweiten Station nur noch Stehplätze anbieten. In der Regel stehen 15 Kinder, wobei mindestens 5 Reihen mit drei Schülern pro Sitzbank belegt sind. Die Treppe fasst nochmal 4-5 Kinder. Der morgendliche Kampf um einen Sitzplatz wird somit zum Stressfaktor für die Kinder sowie für den Busfahrer. Leider keine Unterstützung vom Landratsamt! Deshalb meine Unterschrift, hoffentlich passiert nicht vorher etwas Schlimmes, um dass dann Bewegung in die Sache kommt. Hinterher ist zu spät.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden