Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es geht nicht darum ob das, was Putin tut richtig oder falsch ist., es geht darum, dass der zweite Weltkrieg für beide Nationen schrecklich war und beide geprägt hat. Etwas wie den zweiten Weltkrieg darf es nie wieder geben und wenn Putin und alle heutigen Staatsoberhäupter der ehemalig beteiligten Staaten nach Deutschland einzuladen um zu Gedenken, wäre das ein ganz starkes Zeichen für den Frieden und das ist es was die heutige Welt so dringend braucht!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Putin, nein danke
Für mich persönlich ist dieser Putin der "neue" Hitler. Und solche "Persönlichkeiten" darf man nicht beachten, man sollte Sie aber genau beobachten. Liebe Linke, die Sowjetunion gibt es schon eine Zeit nicht mehr. Habt Ihr das denn noch gar nicht bemerkt? Warum rennt Ihr wie die Trottel diesem Schwerstverbrecher Putin nach?
1 Gegenargument Anzeigen
Offensichtlich hat der alte DKP'ler Gehrke nicht gemerkt, dass es die Sowjetunion nicht mehr gibt. Das könnte man mit altersbedingten Traditionsvorstellungen erklären. Dass aber eine Fraktion, die sich Links nennt, Putin hinterherdackelt, der nun wirklich alles andere als ein Linker ist, ist nur mit kollektiver Blödheit zu erklären!
0 Gegenargumente Widersprechen