Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Wem nützt das?!?

Merkt denn keiner was abgeht? Inzwischen wird die Rente mit 70 diskutiert um die Lebensarbeitszeit zu verlängern. Aus welchen Gründen wohl sollen Kinder so früh wie möglich eingeschult werden und dank des (gescheiterten) G8-Experiments die Schule schnellstmöglich durchlaufen? Etwa wegen des Kindeswohls?

0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Mitspracherecht

"Das aktuelle Recht besagt, dass schulpflichtige Kinder nur aus erheblichen gesundheitlichen Gründen für ein Jahr zurückgestellt werden dürfen. Die Entscheidung darüber trifft die Schulleitung auf Basis eines schulärztlichen Gutachtens. Die Eltern sind zwar inzwischen zwecks Entscheidungsfindung anzuhören (§ 35 Absatz 3 Satz 1-3 Schulgesetz), haben jedoch weitestgehend kein Mitspracherecht." Anstatt sich immer nur auf ein Datum zu beschränken, sollte eher der oben genannte Passus geändert werden, so dass Eltern ein entsprechendes Mitspracherecht haben.

2 Gegenargumente Anzeigen
    Antragsaufwand?

Es geht hier nicht um reine fünfjährige, sondern welche, die fast 6 sind. Wenn diese in den ersten beiden Schuljahren überfordert sind, stimmt was nicht. Und ich meine den heutigen Flex-Hokuspokus mit dem zum Glück abgeschafften "Schreiben wie man hört"-Blödsinn, der viel mehr Schaden anrichtet. In dem Fall sollte eine Rückstellung möglich sein. Aber drehen wir es doch mal um. Jetzt müssen alle Kinder, die weiter sind, einen Antrag stellen? Ich meine die, die ab Juli 6 werden! Ansonsten werden diese mit 7 eingeschult. Meine Tochter verliert alle Freunde in der Kita wegen 4 Tagen.

Quelle: ?!
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International