contra

What are arguments against the petition?

    Der Wall kann nicht gebaut werden, daher keine Finanzierung, daher keinen Wall!
Liebe Befürworter der Petition, einen Lärmschutzwall wird es nicht geben. Die statischen Bedingungen der Hochmoorfläche erlauben es nicht, einen Wall zu tragen. Die Kreisverwaltung und das Umweltministerium lehnen begründet diesen Vorschlag ab. Die Jäger sollten Verantwortung für die Umweltbelastung übernehmen und die Sanierung bezahlen. Mindestens 260 t Blei liegen auf dem Schießplatz und löst sich auf. Der alte Sanierungswall ist gebrochen und gibt hochkontaminierte Flüssigkeit in den Boden ab. Viele von den Schützen sind Jäger, die auch ein Teil der Umweltbewegung sein wollen.
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now