openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Undemokratisch, unsozial, unmenschlich
Die heutige "EU" ist geknnzeichnet von Misswirtschaft auf Kosten der Steuerzahler (EU-Dauerkrise) und einer künstlich stabil gehaltenen Währung, die unter großem Abwertungsdruck steht. EU-Gesetze dienen lediglich zur Stärkung der Wirtschaftslobby und zur Schwächung von Verbraucherrechten. Das EU-Parlament ist nicht demokratisch gewählt, sondern ein Schattenkabinett ohne Direktwahl und ohne direkte Demokratie durch Bürgerbeteiligung. Die Austeritätspolitik der EU ist unmenschlich und unsozial.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Maastricht
eine Firma, die struktrurell, organisatorisch und dadurch auch finanziell aus dem Ruder läuft, kann in den meisten Fällen durch eine konsequente Verschlankung, Besinnung auf die Kernkompetenzen und den unbeirrten Umbau der Firma gerettet werden....also zurück zu Maastricht und weg mit der Brüsseler Diktatur und ihren nationalen Vasallen
1 Gegenargument Anzeigen
    Liberalisierung
Nur Profitinteressen einiger weniger werden bediehnt. Preisstabilität, Versorgungssicherheit sind oft dahin. Warum aber Liberalisierung, wenn sich laut EU nichts für Verbraucher ändert? Selbst bei stabilen Preisen für den Verbraucher, unterstellter Versorgungssicherheit und ordentliche Wartung, fließen Gewinne nicht über kommunale Haushalt wieder der Allgemeinheit zu, es profitiert einzig das "Kapital"!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bürgerbefragung
Es gibt ein Argument, das schon für sich allein spricht: Kein Bürger wurde jemals gefragt, ob er die EU und noch weniger den Euro wollte! Solche schwerwiegenden Entscheidungen sollten niemals ohne einwilligung der Bürger getroffen werden. Es wird Zeit, dass ein entsprechendes Gesetz eingeführt wird, das eine Volksbefragung bei solchen Entscheidungen zwingend erfordert! Wir wären - vielleicht - knapp in der EU, aber niemals im Euro gelandet!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Korruption
Die EU ist ein Hort der Korruption, in dem jährlich Milliardenbeträge in dunklen Kanälen versickern. Das System der Agrarsubventionen bevorzugt bestimmte Länder und behindert einen fairen Wettbewerb.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Fehlentwicklung
Die EU-Parlamentarier und -Beamten werden nicht ausreichend kontrolliert und handeln zu oft nach eigener Interessenslage. Die Entwicklung der EU hat sich verselbstständigt. Der Bürger wird davon überrollt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Klein ist besser
Die Schweiz hat ein vergleichsweise gut funktionierendes, direktes Demokratiemodell. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Grösse eines Verwaltungskonstruktes und dem möglichen Maß an Demokratie. Etwas von der Grösse der EU wird immer undemokratischer sein als souveräne Einzelstaaten. Und die wahrhaft grossen, übergreifenden Probleme können, so es denn wirklich mehrheitlich gewünschte Lösungen gibt, auch durch multilaterale Abkommen geregelt werden.
1 Gegenargument Anzeigen
    EU-Lemminge, EU-Korsett, Zentral-Macht
EU-Ziel ist, einen identitätslosen Universalmenschen zu schaffen (Gender-streaming). Ohne Nationalität, geschlechtslos, aggressionslos, übertolerant das heisst Moral und Werte verschwinden, denn die könnten ja "eingefordert werden", ohne Heimatbezug und identitätsstiftende Merkmale. Alles was Menschen voneinander unterscheidet und damit "unruhestiftend" sein kann wird "weg-erzogen" von Politik und mainstream-Medien. Eben ein "EU-Lemming als Zukunfts-Menschenbild" als billige Arbeitskraft.
Quelle: Deutschland macht die "EU in Brüssel" fett und mächtig. Mit dem Geld werden die Bürokraten reich gemacht und "Politik gekauft" um Europa zu unterjochen unter die Zentralmacht aus Brüssel.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Steuergelder verpulvern
Bei den zig tausend EU-Abgeordneten und ihrem Bürokratie-Wahn, wird viel zu viel Geld verpulvert, welche für viel wichtigere Dinge investiert werden könnte.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verarmung
Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner einzelner Länder lassen sich nicht unter eine zentrale Regelung bringen. Das führt zu kultureller Verarmung Europas. Die EU führt zur Angleichung der Lebensverhätnisse - in die falsche Richtung. Verlagerung von Produktionsstätten von einem EU-Land in ein anderes bei gleichzeitiger Lohndrückung sind ein Rückschritt. Der gemeinsame europäische Arbeitsmarkt entwurzelt und zersetzt die Gesellschaften.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Europa der Vaterländer
Adenauer und De Gaulle wollten niemals so eine EU haben auch wenn die heutigen Politiker es so propagieren. Sie wollten immer ein Europa der Vaterländer und diese Idee wurde verraten und verkauft. Das Parlament der EU ist weder demokratisch noch regieren die Leute so wie es das Volk will, siehe Martin Schulz.
1 Gegenargument Anzeigen
    menschenrecht
Es ist ein guter Beginn um die Länder Europas vor der Zerstörung, dem Verfall zu bewahren und Bürger vor weiterem Abbau von Demokratie, Freiheit und Menschenrechten zu schützen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    EU-Haushalt
BrüsselerAbgeornete basteln an Billionen-Haushalt Ich habe die Feudalherren und Feudaldamen nicht gewählt. Vor der Schuldenkrise ist nicht in der Schuldenkrise, ist nicht vor dem Schuldenschnitt. Ich wünsche zur Europawahl eine Verfallsklausel
0 Gegenargumente Widersprechen
    Zentrale Entscheidungen
Je zentraler Entscheidungen gefällt werden , desto mehr Menschen sind betroffen wenn diese falsch sind. Da es in der Politik richtig und falsch nicht so vereinfacht gibt , ist das Problem darin das man keine alternativen mehr hat. Wohin soll ich den ziehen wenn ich gegen eine bestimmte EU Regelung protestieren will? Ich kann ja nichtmehr einfach ein Land weiterziehen...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Zahlmeister der EU
Der Plan: die EU auf Kosten Deutschlands. Der Grund: Alleinschuld Deutschlands am WKII Die Beruhigung: Deutschland habe am meisten vom Euro profitiert Das Problem: Deutschland muss erst offiziell pleite sein, damit das Zahlen endet.Da reichen ein paar Billionen Schulden noch nicht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wir sind das Volk
Die Eu mischt zu sehr ein sieh Führeschein mit Verfallsdatum und Auslöschung des guten alten 3 er , sowie die Haftung für den EURO . Eine Wirtschaftsunion wie die EG mit Schenkeabkommen ist ok. aber eine EU welche wie Glühbirneverbot , Führerscheinrichtlinien, od. Haftungsunion des EURO ( ESF ) ist Bürgerfreundlich .
Quelle: Bürgerunfreundliche EU
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ausufernde Rettungsschirme
Möglicherweise ist der Titel der Petition zu drastisch formuliert. Doch was die ausufernden Rettungsmaßnahmen für einzelne Länder betrifft, gibt es mittlerweile immer mehr Gegenstimmen, auch bei Ökonomen und bei Dax-Konzernen. Die Petition wird in Berlin gehört werden und einige Abgeordnete zumindest zum Nachdenken anregen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Imperialismus
Die EU ist ein imperialistisches Staatengebilde zur Unterdrückung der europäischen Völker durch das britische, französische, v.a. aber deutsche Großkapital - der Euro ein dementsprechendes Mittel, neoliberale Reformen irreversibel zu machen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Partikularinteressen
Die EU - Idee ist im Prinzip gut - doch sie wird durch Parteien und Partikularinteressen missbraucht! Dieser Selbstbedienungsladen ist aufzulösen weil tausende Lobbyisten in Brüssel tätig sind; weil Gesetzesvorlagen von diesen ausgearbeitet und durch gewunken werden; weil ca.3000 EU - Beamte soviel und mehr wie die MPs, Kanzler, Staatspräsidenten, Premierminister der Mitgliedsländer verdienen. Und weil NationalVerfassungen durch EU-Recht unterlaufen und aufgeweicht werden z.B.Todesstrafe
Quelle: aktuelle Diskussion
0 Gegenargumente Widersprechen
    Alle Verträge gebrochen
Bisher wurden alle Verträge wurden gebrochen. Der Fiskalpakt ist in notleidenden Ländern bereits Makulatur. Eine Gemeinschaft, die Regeln nicht einhält, kann auf Dauer nicht funktionieren. Die EZB kauft unbegrenzt Anleihen, ohne Legitimation. Die EU-Kommission ist nicht demokratisch gewählt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    eu frieden zypern
Die EU schafft nicht Frieden und Harmonie unter den Völkern, sondern Hass und Zwietracht. In Griechenland protestieren die Menschen gegen Merkel-Deutschland und Zypern schäumt vor Wut gegen Schäuble. Europa der Vaterländer statt EU-Internationalismus!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Steuerpolitik
Brussels Nimmersatt Einerseits streitet der Brusseler Apparat über nominal und real, anderseits soll einer neuer ESM mit Rettungsfazilität 50 Milliarden und danngehebelt für Nicht-Euro-Länder Sein
0 Gegenargumente Widersprechen
    Freiheit und Wohlstand vernichten
Zur Erreichung der totalen Weltherrschaft (Neue Welt Ordnung) ist es wichtig, dass Europa zunächst ein Großstaat wird, der die eigenen und andere Völker unterdrück, ausbeutet und mit Krieg überzieht. In einem weiteren schritt kann dieser dann mit anderen Großstaaten (z.B. Nordamerikanischer, Asiatischer...) fusionieren oder ggf. gegen solche Krieg oder Kalten Krieg führen. Nur so können 90% der Bevölkerung ausgerottet werden und die restlichen 10% unter Totaler Kontrolle gehalten werden.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Europa der Vaterländer, Eurasien, Atlantikbrücke
Deutschland, das Herz Europas muss wieder schlagen! Es ist seit dem I. Weltkrieg gelähmt. Denn die BRD ist nicht souverän, sondern ein besetztes und amputiertes Land unter Alliierten-Recht, d.h. Abhängig von den USA bzw. der "City of London". Daher: Atlantikbrücke durchsägen, per Volksentscheid die preussische Verfassung wieder in Kraft setzen UND einen Friedensvertrag mit Russland schliessen. Unsere Zukunft liegt in einem föderativen Europa der Vaterländer und einer friedlichen Kooperation mit Eurasien.
Quelle: Rudolf Steinmetz
0 Gegenargumente Widersprechen
    Nicht legitimierte europ?ische Politiker
Kein Br?sseler Politiker (Rompuy, Barroso, Draghi, Schulz etc.) wurden demokratisch gew?hlt und demgem?? nicht legitimiert, ?ber Deutschland zu entscheiden. Vertragsbr?che ( Maastrich, Lissabon), T?uschung + L?gen + Betrug am B?rger zerst?ren unsere Demokratie.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wir dürfen ja niemals vergessen, dass diese EU zurückgeht auf Pläne von Großbanken - Rockefeller, J.P.Morgan, Warburg usw. und Großindustriellen (Ford, Pharmariesen, ID-Konzerne), sie sind es, die die Ländereien der Erde zunehmend unter sich aufteilen - daher die FED, ein monopolistisches Kartell, das die Währungen eines Großteils der Länder als Weltleitwährung beherrscht. Das Kartell entscheidet über Inflation und Wirtschaftskrisen - über Enteignung - ich weiß es nicht, ist es wahr: Kennedy wie Hitler wie Saddam wollten dieses Kartell durchbrechen - daher Mord und Krieg für ihre Länder.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bankentrennung; Realwirtschaftliche Aufbauprogramme
Der schon 1997 vorhergesagte Finanzcrash ist erst noch im Kommen. Es hilft nur ein "Neues Bretton-Woods"-Finanzsystem, knallhartes Bankentrennungsgesetz wie "Glass Steagall" und ein weltweites Aufbauprogramm wie Eurasische Landbrücke, vorgeschlagen 1989, auf der Basis der Physischen Ökonomie, kreditfinanziert nach dem Nationalbankprinzip gem. Alexander Hamilton, Friedrich List.
Quelle: educulture.yooco.de/warum_der_euro_nicht_funktioniert_1861997//educulture.yooco.de/warum_der_euro_nicht_funktioniert_1861997" rel="nofollow">educulture.yooco.de/warum_der_euro_nicht_funktioniert_1861997 und "Der Weg zum Aufschwung" ISBN 3-925725-33-4
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    AfD
Ich habe mein Zeichnung heute zurückgezogen, da die Petition nun explizit eine Partei, den AfD unterstützt. Ich lasse mich aber von keiner Partei vor den Karren spannen. Auch der AfD will nichts am Geldsystem, an der Energiewende, Am Wachstumsdogma, an der Parteiendespotie ändern. Lesen sie dazu deren Programm.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Neoliberale AfD
Ich weis nicht, wie man die AfD unterstützen kann. Einige Mitglieder dieser meiner Meinung nach CSU-ähnlichen Partei wollen Hartz 4-Empfängern das Wahlrecht entziehen! Ich gebe zu, das die EU momentan ziemlich neoliberal agiert, aber die AfD ist in diesem Zusammenhang noch schlimmer.
0 Gegenargumente Widersprechen
    AfD oder Partei der Vernunft
Wenn der Einsteller der Petition, sich mal die Mühe gemacht hätte, das Parteiprogramm der AfD zu lesen, wüsste er, dass die AfD so gut wie keine der Forderungen in Ihrem Programm hat die er hier einstellt. Das ist genau so eine Blendung wie der Angebliche Rückkehr zur D-Mark der ja schon revidiert wurde. Die einzige Partei die sich gegen das Geldsystem stellt ist die Partei der Vernunft und nicht die AfD.
Quelle: www.parteidervernunft.de/sites/default/files/grundsatzprogramm.pdf;//www.parteidervernunft.de/sites/default/files/grundsatzprogramm.pdf;" rel="nofollow">www.parteidervernunft.de/sites/default/files/grundsatzprogramm.pdf;
2 Gegenargumente Anzeigen
    BT-ABGEORDNETE haben TAUBE OHREN
Gegen den Petitionsinhalt habe ich zwar nichts, nur Petitionen an den BT sind SINNLOS ! Nur 100 BT-Abgeordnete (16 %) von insgesamt 620 (!) begrüßten voriges Jahr die 1,5 Millionen Petitionen gegen den ESM und stimmten dann am 29.06.12 gegen den ESM.Damit hatte die damaligen 1,5 Petitionen ähnlichen Inhalts keinen Erfolg. DER EINZIGE SINNVOLLE WEG ist, die „BLOCKPARTEI“ CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNE ABWÄHLEN. Denn die sind schuld an unserem fortlaufenden Untergang! Wählt 2013 die DNV aus Berlin.
2 Gegenargumente Anzeigen
Nun, als solcher Individualist (... ich lasse mich vor keinen Partei-Karren spannen) bleiben Ihnen 3 Möglichkeiten: 1. Die bisherige EU-Politik zu unterstützen , aber sie lassen sich ja vor keinen Karren Spannen. 2. Garnicht wählen (stärkt die etablierten Parteien)und weiter hoch im Elfenbeinernen Turm sitzen, mit der Aussicht: 3. Sich zum Eu-Sklaven machen zu lassen (dann sind Sie vor einen Karren gespannt, den Sie garnicht mehr recht ziehen können). Viel Vergnügen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Universität
Der Flughafen Frankfurt hat weit mehr Mitarbeiter als die Europäische Union in Ihrer Gesamtheit. Der Gesamtetat der Union beläuft sich auf einen Bruchteil des Bundeshaushaltes, obwohl man für mehr als 500 Millionen Menschen (vergl. GER: 81Millionen) zuständig. Das Problem der Europa ist nicht die Europäische Union, sondern der Aufbau dieser und die Personen die dahinter stehen. Die Idee, jedoch ist absolut wichtig!
6 Gegenargumente Anzeigen
    Wir brauchen MEHR Europa
Was macht es für einen sinn 27 verschiedene StVOs, 27 verschiedene BGBs und 27 verschiedene RkReÜAÜGs zu haben? Das alles gehört in europäische Hand! Nationalstaaten brauchen wir nur noch für Sachen, die nur regionale oder lokale Bedeutung haben. Warum wollen sie soviel Kleinstaaterei? Die Finanzen sollten natürlich so geregelt werden, dass keine Sozialschmarotzerei auf Staatsebene geschieht.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Frieden
Die EU ist demokratisch – in Bezug auf ALLE Leute in allen Ländern. Kein Zurück zu protektiven Einzelstaaten, die NUR ihre eigenen Interessen vertreten. Wichtig sind gesamtwirtschaftlichen und dass WIR AUF DAUER Frieden haben. Keinen Krieg! Keinen 3.WK. Keinen Despoten, nicht Syrien... etc. Ja, wir haben dafür leider schon oft eine Demo-kratur, aber daran können wir arbeiten und der „EU-Staat“ gehört natürlich verschlankt.
15 Gegenargumente Anzeigen
    Weiterentwicklung
Die EU ist für die Deutsche Wirtschaft enorm wichtig, Deutschland ist eine Exportnation und wir leben davon. Der Euro erlebt zwar gerade einen Tiefpunkt und auch die Demokratie in der EU ist in den letzten Jahren zu kurz gekommen. Ein zurück zur EWG wäre falsch man muss die EU NEU aufstellen und WEITERENTWICKELN, aber nicht zurück gehen. Wer weiß, ob der Rückschritt nicht den kompletten Zerfall bedeuten würde und wenn eins uns die Europäische Gemeinschaft gebracht hat, dann ist dass Frieden!
8 Gegenargumente Anzeigen
Sorry, aber mit einer Unterstützung der AfD, die erstens noch keine Partei ist, und zweitens nicht den Euro abschaffen und nicht die EU verlassen will, kann ich die Petition nicht mehr unterstützen. Die AfD ist nur ein Sammelbecken für unzufriedene, und kann und wird keine Änderung und gar Besserung erreichen. Wer beim Start schon nur auf die Opposition zielt, wer im TV präsent ist, vor einer Parteigründung, der ist nicht real!
1 Gegenargument Anzeigen
ich möchte gern, werde aber nicht unterschreiben da eine Partei unterstützt wird. Parteien sind der sargnagel jeglicher Volksdemokratie. Deshalb entzieht diesen Parteigängern die Legitimation für Euch zu handeln. geht nicht mehr zur Wahl! Zur EU - Wahl schon gar nicht.
1 Gegenargument Anzeigen