openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Kassen sparen meiner Meinung nach an den falschen Stellen. Dort, wo man wirklich etwas langfristig verändern könnte, wie zum Beispiel eben durch die Hippotherapie, die für die volle Bandbreite an Krankheiten und Behinderungen und obendrein für alle Altersgruppen geeignet ist, sollte man auch mal etwas "wagen" und sich von alteingefahrenen Wegen entfernen. Die Patienten werden es danken!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pferde sind auch gut für die Seele!
Ich habe selbst in einem Reittherapiezentrum gearbeitet und mache gerade eine Ausbildung zur physio um danach meinen Hippotherapeuten zu machen. Jeder der sich mit der Therapie beschäftigt und die Kinder bei der Therapie sieht weiß, dass diese Therapie etwas bringt. Die Kinder kommen mit strahlenden Augen und strengen sich dem Tier zu Liebe an. Rollstuhlfahrer genießen den Vorteil, dass durch die Bewegungen des Pferdes die Muskulatur angesprochen wird und somit eine Atrophie hinausgezögert werden kann. Wir haben an einer Studie teilgenommen deren Ergebnis war das MS Patienten davon profitieren
2 Gegenargumente Anzeigen
Also wir , ich begleite meine Tochter 6 Jahre mit geistiger Behinderung , gehen seit diesen Sommer zur Reittherapie und ich kann nur sagen dass diese Therapie in vielfältiger Weise das Kind stärkt und hilft Fortschritte zu erzielen. Wir finanzieren diese Therapie über das Pflegegeld was ja jedes Kind entsprechend seiner Behinderung bekommt jedoch fände ich zb. toll wenn man die Leistungen für erhöhten Pflegebedarf oder die Verhinderungspflege die wir zb. nicht gross in Anspruch nehmen auch für so was umgesetzt werden würde. Das wäre vielleicht ein Ansatzpunkt.
Quelle: Eigene
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Hoppehoppe-Reiter-Thearpie
Luxusproblemchen ... ... wer Spass haben will soll dafür schon mal selber aufkommen. Wer "therapiemüde" ist der ist vlt. nur seiner Helikoptereltern müde. Wievel haben die "therapiemüden" Actions denn schon die Kassen gekostet? Hoppehoppe-Reiter auf andere Leute Kosten? Gehts noch?
4 Gegenargumente Anzeigen