openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Wer die Ausbildung von Feuerwehrmitgliedern beschneidet, nimmt Einschnitte an der öffentlichen Sicherheit vor. Dazu kommt das an der NABK nicht nur Feuerwehrleute ausbildet werden, sondern auch Katatrophenschützer jeder coleur (z.B. Stabsarbeit ) Aktuell gibt es schon nicht genügend Lehrgangsplätze um den Bedarf zu decken. Jetzt wird die Ausbildung auf unbestimmte Zeit eingeschränkt - das macht keinen Sinn und ist im wahrsten Sinne "brandgefährlich"
1 Gegenargument Anzeigen
Ist es denn sinnvoll die Organisationen in ihren Möglichkeiten zu beschneiden, die wir dringend brauchen um dieses Asyl-Chaos einzudämmen? DLRK, Feuerwehr, THW, Rotes Kreuz etc. leisten derzeit schon Arbeit am Limit und ohne diese Kräfte bricht wahrscheinlich alles zusammen. Statt diese nun zu Unterstützen nimmt unsere Regierung ihnen die ohnehin schon Kapazitäten auch noch weg und begrenz so deren Einsatzfähigkeit. Lassen wir die Migranten und Flüchtlingsunterbingung einmal weg. Wie sollen wir derzeit eine Flutkatastrophe wie 2013 stemmen wenn unsere Organisationen am Ende ihrer Kräfte sind
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Alternativen?
Generell verstehe ich die Argumentation und würde sie auch teilen. Mir fehlt aber in der Petition ein konstruktiver Ansatz. Im Moment ist die Petition nur "dagegen". Wenn sie hingegen alternative Unterbringungsmöglichkeiten in der selben Region nennen würde, würde auch ich unterzeichnen.
2 Gegenargumente Anzeigen