Region: Germany
Health

Früheres Renteneintrittsalter und weniger Sozialversicherungsabgaben für Pflegeberufe

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
10,518 10,444 in Germany
Collection finished
  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 04 Jan 2023
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Seht in die Kommentare, das sagt alles ! habe mit 16 Jahren angefangen mit freiwilligen Sonntagsdiensten im Krankenhaus, mit 17 Jahren kam der Zivildienst (voll in der Pflege, nix Fahrdienst...), im anschluss gleich die 3 Jährige Ausbildung. nun bin Ich 47J. und nach 30 jahren Pflegeerfahrung wird mir bewusst: wie kann man diesen Beruf bis zur Rente durchhalten ? ( habe nun auf 75 % Reduziert, verzichte auf volles Gehalt um vielleicht dann wenigstens bis zur Rente durchzuhalten.(chron. Rückenschmerzen). es war mein Wunschberuf, wenn es geht auch noch bis nach der Rente, ohne Rollator :-)

Source:

4.3

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Praxisfremd

Der Vorschlag ist praxisfremd. Wie soll das funktionieren, wenn jemand nur für wenige Jahre oder gerademal ein paar Jahre vor seinem Renteneintritt einen Pflegeberuf praktiziert hat? Was ist mit den Arbeitern auf dem Bau? Was ist mit den Arbeitern im Stahlwerk. Wenn man den Pflegekräften ein Sonderrecht zugesteht, müsste man das auch für etliche andere schwer arbeitende Arbeitnehmer einführen: Ein Fass ohne Boden.

Source:

1.9

4 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

gerade die Pflegeberufe arbeiten in Jungen Jahren sehr wenig. Ich möchte nur aufzählen dass man bei jeder Schwangerschaft zum Beispiel erst ein Beschäftrigungsverbot erhält, dann die Erziehungszeit genießt. So müsste man sich überlegen dass Beschäftigungsverbot zu überarbeiten und diese Frauen auch schwanger zum Beispiel in der Verwaltung arbeiten zu lassen, bei 3 Kinder macht dies über 2 Jahre aus, wo Sie mehr einzahlen und weniger die Allgemeinheit kosten. Klar ist es für die Alten eine Zumutung,....manche können keine Treppen mehr richtig gehen, ,...

Source:

1.4

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Sonderrechte für einzelne Berufsgruppen? Erst fordern das die Pflegekräfte,dann die Handwerker,Beamte insbesondere Lehrer sowieso,Industriearbeiter,Politiker... Und der Rest arbeitet zum Ausgleich bis 80,oder wie soll das aussehen?

Source:

0.9

3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

in jungen Jahren mehr arbeiten, dann wäre ich dabei. Doch bei 3 Kinder heißt es 3 mal 9 Monate BV und 3 Jahre Erziehungsgeld. Auf Kosten der Gesellschaft.D,h. die Soilidargemeinschaft zahlt bei Kinder 5 Jahre lang die Sozialleistungen einer Pflegekraft. Wäre schön wenn Sie zum Beispiel anstatt ins BV was gutes alten Menschen tut zum Beispiel teleofnieren, sprechen. Das geht auch noch schwanger.

Source:

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Warum nicht erst mal leichtere Arbeit suchen und machen?

Extrawürste für bestimmte Berufsgruppen sind immer unsozial. Sinnvoller wäre m.E. das Einführen einer abschlagsfreien(!) Frührente wegen Arbeitslosigkeit. D.h..: Der Arbeitgeber kündigt der Pflegekraft, wenn er keine weniger belastende Arbeit für sie hat. Die Gekündigte meldet sich arbeitslos und bemüht sich darum, eine körperlich leichtere Arbeit zu finden. Wenn das nach zwei Jahren nicht gelingt, darf der Vermittler Rente wegen Arbeitslosigkeit empfehlen. So können sich viele ehemalige Pfleger noch nützlich machen (z.B. an Schulen oder in Altersheimen).

Source:

0.0

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now